+
Dieses Foto twitterte Boris Becker aus dem Krankenhaus.

Nach Hüft-OP

Boris meldet sich per Twitter vom Krankenbett

München - Boris Becker wendet sich nach seiner erfolgreichen Hüft-Op an seine Fans. Und twittert ein Bild direkt vom Krankenbett. "Ready for action - oder auch nicht", schrieb er dazu.

Seine Hüft-Op war ein Erfolg - das lässt Boris Becker die Welt per Twitter wissen. Der dreimalige Wimbledon-Sieger veröffentlichte am Dienstag ein Bild von sich im Krankenbett über den Kurznachrichtendienst.

"Die Operation an meiner rechten Hüfte lief erfolgreich", twitterte er. Und bedankte sich beim behandelnden Arzt und Krankenhaus-Team.

Becker hat schon längere Zeit Probleme mit seiner Hüfte - 2010 ließ er sich ein künstliches Gelenk einsetzen. Wie schnell er als Trainer wieder bei seinem Schützling Novak Djokovic sein kann, ist noch offen. "Ready for action...oder auch nicht!", schrieb die Tennis-Legende dazu geheimnisvoll.

Auf Instagram, wo Becker sein Krankenhaus-Bild zunächst veröffentlicht hatte, waren die Reaktionen unterschiedlich. "Oh nein! Bum Bum Boris hat Aua", kommentierte ein Nutzer den Schnappschuss. Die meisten User wünschten aber schlicht: Eine gute Besserung.

wei

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schöpfer von Paddington Bär ist tot
Seine Erfindung verzauberte tausende Kinder weltweit. Nun starb Michael Bond, der Erfinder von Paddington Bär.
Schöpfer von Paddington Bär ist tot
Schauspieler Semmelrogge: „Die Muckibude ist mein Mekka.“
Martin Semmelrogge braucht täglich seinen Sport. Gerade das Fitnessstudio ist ihm deshalb geradezu heilig.
Schauspieler Semmelrogge: „Die Muckibude ist mein Mekka.“
Heiraten am anderen Ende der Welt
Eine Kehrtwende der Kanzlerin und eine gewitterte Chance der SPD lassen den Bundestag wohl noch diese Woche über die sogenannte Ehe für alle abstimmen. Bislang reiste …
Heiraten am anderen Ende der Welt
Martin Semmelrogge: "Die Muckibude ist mein Mekka"
Er ist auf die Rolle des Bösewichts abonniert. Martin Semmelrogge spielt Theater und macht viel Sport.
Martin Semmelrogge: "Die Muckibude ist mein Mekka"

Kommentare