+
Boris Becker liebt soziale Netzwerke

"Dann muss ich nicht zu CNN oder Bild"

Becker: Soziale Netzwerke sind wichtig

London - Boris Becker (44) findet Facebook und Twitter einfach nur toll. Die Tennis-Legende erklärt ganz anschaulich, welche Vorteile soziale Netzwerke in seinem Alltag haben.

„Ich halte die sozialen Netzwerke für unglaublich wichtig und kenne mich damit inzwischen relativ gut aus“, sagte der Ex-Tennisstar der Nachrichtenagentur dpa in London. „Wenn ich mal etwas zu sagen habe, dann muss ich nicht zur dpa gehen oder zu CNN oder zur "Bild"-Zeitung, sondern kann morgens um sechs sagen: "Ich freue mich, dass Obama gewonnen hat".“

Boris Beckers Frauen - exotisch und erotisch

Boris Beckers Frauen - exotisch und erotisch

Man solle das „nicht nur den Jungen überlassen“, meinte Becker, der sich via Twitter Botschaften mit seiner Frau Lilly (36) und seinen Söhnen Noah (18) und Elias (13) schickt. Und er betonte: „Ich komme so näher an meine Fans 'ran, kriege ihre ehrlichen Antworten und antworte selber spontan.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Oktoberfest-Albtraum: Diese Beichte einer Frau bewegt die Menschen
Marie Nasemann packt aus: Sie wurde auf dem Oktoberfest belästigt, was sie lange verschwieg. Ihre Geschichte bewegt die Menschen bei Facebook. 
Oktoberfest-Albtraum: Diese Beichte einer Frau bewegt die Menschen
Warum ist bei Frauen-Kleidung die Knopfleiste links?
Männer tragen Hosen, Frauen Kleider und Röcke - lange Zeit war die Kleidung von Frauen und Männern deutlich zu unterscheiden. Heute ist das nicht mehr so - ein paar …
Warum ist bei Frauen-Kleidung die Knopfleiste links?
Zum zweiten Mal! Billy Joel wird wieder Papa
Vor zwei Jahren machte Töchterchen Della Rose Musiker Billy Joel glücklich. Jetzt erwarten der Sänger und seine Frau Alexis Roderick wieder Nachwuchs.
Zum zweiten Mal! Billy Joel wird wieder Papa
Christie's versteigert Objekte aus Joop-Sammlung
Der deutsche Modemacher trennt sich von einigen Erinnerungsstücken, weil zu viele davon, den "Blick für die Zukunft" verstellten, wie er sagt.
Christie's versteigert Objekte aus Joop-Sammlung

Kommentare