Boris Becker wirbt für HIV-Prävention

- Köln - Tennis-Idol Boris Becker (38) wirbt in einem neuen Fernseh- und Kinospot der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung für einen verstärkten Schutz vor Aids. Der Spot soll auf die Gefahren einer HIV-Infektion hinweisen und der Sorglosigkeit beim Thema Aids entgegenwirken, teilte die Bundeszentrale in Köln mit.

In dem Spot findet Becker bei einer Flughafenkontrolle ein Kondom in seiner Jackentasche und antwortet auf neugierige Blicke mit den Worten: "Schutz ist wichtig! Ich weiß warum!". Becker hatte sich bereits im Rahmen des Welt-Aids-Tags 2005 als Botschafter im Kampf gegen Aids engagiert.

Seine Mitarbeit begründete er auch mit seiner Lebenserfahrung. Als er vor einigen Jahren eine Affäre hatte, "ist daraus Gott sei Dank ein wunderschönes Mädchen entstanden und eben keine Krankheit", sagte er. "Aus meinen Erfahrungen habe ich gelernt und weiß jetzt: Verantwortung hießt auch Schutz vor HIV."

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Golfmode wird alltagstauglicher
Elitär und spießig: das trifft auf den Golfsport immer weniger zu. Auch der strenge Kleidungsstil hat sich gelockert. Golfer wollen zunehmend funktional und gleichzeitig …
Golfmode wird alltagstauglicher
Es ist auf vielen Fotos zu sehen! Experte: Dieses Verhalten muss Meghan Markle unbedingt ablegen
Ist Meghan Markle trotz eines Benimmkurses noch nicht bereit dafür, in die Königsfamilie einzuheiraten? Diese Punkte bemängelt ein Etikette-Experte an ihrem Auftreten.
Es ist auf vielen Fotos zu sehen! Experte: Dieses Verhalten muss Meghan Markle unbedingt ablegen
Kim Kardashian postet heißes Bikinibild - alle schauen nur entsetzt auf ihre Füße 
Kim Kardashian hat ein freizügiges Bikinibild von sich im weißen Sand gepostet. Mit dieser Reaktion ihrer Fans aber hat sie sicher nicht gerechnet. 
Kim Kardashian postet heißes Bikinibild - alle schauen nur entsetzt auf ihre Füße 
„Ein völlig anderer Mensch geworden“: Meghan Markle lädt Bruder nicht zur Hochzeit ein
Der Halbbruder von Meghan Markle ist nach eigenen Angaben nicht zu deren Hochzeit mit Prinz Harry eingeladen. Daher schießt Thomas Markle gegen die baldige Prinzessin. 
„Ein völlig anderer Mensch geworden“: Meghan Markle lädt Bruder nicht zur Hochzeit ein

Kommentare