+
Alec Völkel (l.) hat für Dieter bohlen nichts übrig.

BossHoss-Sänger Völkel findet Bohlen "zum Kotzen"

Hamburg - Dieter Bohlen muss in letzter Zeit für seinen Posten als Chef-Juror bei "DSDS" viel Kritik einstecken. Jetzt wettert auch "BossHoss"-Sänger Alec Völkel gegen den Pop-Titan.

Poptitan Dieter Bohlen (58) bekommt für sein RTL-Flaggschiff “Deutschland sucht den Superstar“ (DSDS) heftig Gegenwind aus der Musikbranche. Alec Völkel (40), Coach bei der ProSieben/Sat.1-Show-“The Voice of Germany“, wettert gegen seinen vermeintlichen Konkurrenten: “Wenn Bohlens Quote runtergegangen ist, kann ich nur hoffen, dass die Zuschauer es leid sind, seine dummen Sprüche zu hören“, sagte der “BossHoss“-Sänger dem Magazin in. Auch ein DSDS für Kinder lehnt er ab: “Erst verdirbt Bohlen die armen Teenager und jetzt sind die Kinder dran. Ich finde das zum Kotzen!“, meinte der Sänger. Selbst Juroren-Urgestein Andreas Bär Läsker (48), der 2007 noch neben Bohlen in der Jury saß, meint: “Bei DSDS geht es nur um den Verkauf der Werbeminuten in den Pausen.“

Die besten Sprüche von Dieter Bohlen

Die besten Sprüche von Dieter Bohlen

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das klassische Schönheitsideal wankt
"Und Germany's Next Topmodel ist..." - bereits zum zwölften Mal kürt Heidi Klum am Donnerstagabend die Gewinnerin ihrer Erfolgs-Castingshow. Doch das …
Das klassische Schönheitsideal wankt
Heinrich Popow steigt bei "Let's Dance" aus
Gerade noch schaffte er es knapp in die nächste Runde, jetzt muss Heinrich Popow "Let's Dance" doch verlassen. Ein anderes Tanzpaar bekommt dafür eine zweite Chance.
Heinrich Popow steigt bei "Let's Dance" aus
Tragbar bis extravagant: Neue High Heels-Ausstellung
Handwerk, Kunst und Design - bei High Heels verschwimmen diese Grenzen. Die kreativen Ergebnisse sind in einer Ausstellung im Schloss Lichtenwalde zu sehen. Diese zeigt …
Tragbar bis extravagant: Neue High Heels-Ausstellung
Nicht alle Fans verstehen, was Madonna mit diesem Foto bezweckt
Madonna hat offenbar eine wichtige Botschaft verbreiten wollen, die manche ihrer Fans missverstanden haben - und sich jetzt entsprechend darüber aufregen. Alles begann …
Nicht alle Fans verstehen, was Madonna mit diesem Foto bezweckt

Kommentare