"La Boum“-Regisseur Pinoteau ist tot

Paris - Der Regisseur des französischen Jugendfilm-Klassikers „La Boum“, Claude Pinoteau, ist tot. Er starb am Freitag im Alter von 87 Jahren im Pariser Vorort Neuilly-sur-Seine.

Das bestätigte sein Agent der französischen Nachrichtenagentur AFP am Samstag. Pinoteau hatte als Regisseur, Drehbuchautor und Produzent mit vielen Größen des französischen Kinos zusammengearbeitet, darunter Jean Cocteau, Claude Lelouch und Sophie Marceau. Er gilt als Entdecker von Marceau, der er 1980 die Hauptrolle in „La Boum - Die Fete“ (1980) gab.

Pinoteau war am 25. Mai 1925 in Boulogne-Billancourt westlich von Paris zur Welt gekommen. Bereits 1939 begann seine Karriere im Filmgeschäft, zunächst in der Requisite. Im Jahr 1974 brachte er Isabelle Adjani mit dem Film „Die Ohrfeige“ groß heraus.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Daniela Katzenberger startet eigene Zeitschrift - raten Sie mal, wie sie heißt!
Daniela Katzenberger bringt ein eigenes Magazin heraus - in dem es, oh Wunder, vor allem um eine Person geht: Daniela Katzenberger.
Daniela Katzenberger startet eigene Zeitschrift - raten Sie mal, wie sie heißt!
Schutzhülle für die grausten Tage des Jahres
Regenjacken - das sind doch diese unformigen Hüllen in Schwarz oder Dunkelgrün, die irgendwie an Zelte erinnern. Oder etwa nicht mehr? Modisch und stylish präsentieren …
Schutzhülle für die grausten Tage des Jahres
„Tagesschau“-Sprecherin Judith Rakers: Ehe-Aus
Nach acht gemeinsamen Jahren folgt jetzt offenbar das Aus: „Tagesschau“-Sprecherin Judith Rakers soll sich nach einem Medienbericht von ihrem Mann Andreas Pfaff getrennt …
„Tagesschau“-Sprecherin Judith Rakers: Ehe-Aus
Schwangere Herzogin Kate tanzt mit Paddington Bär
Die britische Herzogin Kate (35) hat am Montag spontan einen Tanz im Bahnhof Paddington Station in London aufgeführt. Eine Überraschung. Viele Termine hatte Kate in den …
Schwangere Herzogin Kate tanzt mit Paddington Bär

Kommentare