"La Boum“-Regisseur Pinoteau ist tot

Paris - Der Regisseur des französischen Jugendfilm-Klassikers „La Boum“, Claude Pinoteau, ist tot. Er starb am Freitag im Alter von 87 Jahren im Pariser Vorort Neuilly-sur-Seine.

Das bestätigte sein Agent der französischen Nachrichtenagentur AFP am Samstag. Pinoteau hatte als Regisseur, Drehbuchautor und Produzent mit vielen Größen des französischen Kinos zusammengearbeitet, darunter Jean Cocteau, Claude Lelouch und Sophie Marceau. Er gilt als Entdecker von Marceau, der er 1980 die Hauptrolle in „La Boum - Die Fete“ (1980) gab.

Pinoteau war am 25. Mai 1925 in Boulogne-Billancourt westlich von Paris zur Welt gekommen. Bereits 1939 begann seine Karriere im Filmgeschäft, zunächst in der Requisite. Im Jahr 1974 brachte er Isabelle Adjani mit dem Film „Die Ohrfeige“ groß heraus.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dschungelcamp eröffnet - Tina York wurde schlecht
Kamelhirn und Straußenzeh: Zum Auftakt der Dschungelshow gab es gleich eine Menge kulinarischer Leckereien.
Dschungelcamp eröffnet - Tina York wurde schlecht
Neuseelands Premierministerin Jacinda Ardern ist schwanger
Dass Frauen an der Spitze einer Regierung stehen, ist längst keine Besonderheit mehr - dass eine Premierministerin schwanger ist, aber schon. Mit 37 wird Neuseelands …
Neuseelands Premierministerin Jacinda Ardern ist schwanger
Vorsicht bei Online-Mode aus Asien
Tolles Schnäppchen oder billiger Schrott? Mode aus Asien wird im Internet zu unschlagbar günstigen Preisen angeboten. Leider ist die Qualität der Ware und der …
Vorsicht bei Online-Mode aus Asien
Dieser Star ist bald die bestbezahlte Schauspielerin der Welt
25 Millionen Dollar Gage: Ein Hollywood-Star darf sich bald mit dem Titel „bestbezahlte Schauspielerin der Welt“ schmücken.
Dieser Star ist bald die bestbezahlte Schauspielerin der Welt

Kommentare