„Ranging Bull“

Box-Legende Jake LaMotta stirbt mit 95 Jahren

Der legendäre Box-Champion Jake LaMotta ist tot. Der frühere Weltmeister im Mittelgewicht, dessen Leben die Vorlage für einen erfolgreichen Hollywood-Film mit Robert De Niro lieferte, starb am Dienstag im Alter von 95 Jahren.

Los Angeles - Als Todesursache wurde Lungenentzündung angegeben. Der frühere Kampfsportler lebte zuletzt in einem Seniorenheim in Florida. LaMottas Leben war von Starregisseur Martin Scorsese verfilmt worden; Robert De Niro erhielt 1981 für seine Darstellung des eigensinnigen Boxers in dem Film "Raging Bull" ("Wie ein wilder Stier") den Oscar als bester Hauptdarsteller. LaMotta war im New Yorker Stadtteil Bronx als Sohn italienischer Einwanderer geboren worden. Seine Herkunft und sein kraftvoller Kampfstil trugen ihm den Spitznamen "Bulle aus der Bronx" ein. In den 1940er Jahren wurde er durch eine Serie spektakulärer Zweikämpfe mit seinem Gegner Sugar Ray Robinson bekannt. 1949 wurde er in Detroit mit einem spektakulären Sieg über den Franzosen Marcel Cerdan zum Weltmeister im Mittelgewicht. Den Titel hielt er bis 1951.

afp

Rubriklistenbild: © AFP

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bei dieser Kultsendung werden Robbie Williams und seinen Ehefrau Juroren
Robbie Williams und seine Ehefrau Ayda Field werden Juroren bei der britischen Castingshow The X Factor. Auch in Deutschland gibt es eine Neuauflage der Sendung mit …
Bei dieser Kultsendung werden Robbie Williams und seinen Ehefrau Juroren
Barack Obama friert in Südafrika
Das kann passieren, wenn man von der sommerlichen Nordhalbkugel anreist: Barack Obama wurde kalt erwischt.
Barack Obama friert in Südafrika
Welche Kleidung muss in die Wäscherei?
Ein Soßenfleck auf dem Jackett oder auf der teuren Bluse? Dann sollte das gute Stück nicht vorschnell in der eigenen Waschmaschine landen. Manche Kleidungsstücke …
Welche Kleidung muss in die Wäscherei?
Jennifer Rostock schickt heiße Urlaubsgrüße - und die Fans drehen durch
„Jennifer Rostock“-Sängerin Jennifer Weist genießt derzeit eine Band-Pause und ihren Sommerurlaub in der Sonne. Mit heißen Urlaubsgrüßen entzückt sie ihre Fans.
Jennifer Rostock schickt heiße Urlaubsgrüße - und die Fans drehen durch

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.