+
Bandmitglieder (von links): Nathan Morris, Wanya Morris, Shawn Stockman

Boyz II Men: Neues Album zum Bandjubiläum

New York - Seit 20 Jahren stehen Boyz II Men gemeinsam auf der Bühne, doch an ein Ende denken sie noch lange nicht: Zum Jubiläum veröffentlichen sie ein neues Album mit einigen Überraschungen.

Auch nach 20 Jahren sind Boyz II Men noch nicht am Ende ihrer Karriere angekommen. Ganz im Gegenteil: Ihr Jubiläum feiert die Band im Herbst mit einem neuen Album, auf dem auch neu bearbeitete Versionen früherer Hits zu finden sein werden. “Nichts Extremes oder Dramatisches, aber wir haben hier und dort ein paar Dinge hinzugefügt“, sagt Bandmitglied Shawn Stockman über das neue Projekt.

Boyz II Men und ihre Motown-Philly-Harmonien hatten gleich mit ihrem Debüt “Cooleyhighharmony“ 1991 einschlagenden Erfolg. Darauf waren Hits wie “End Of The Road“ und “It's So Hard To Say Goodbye To Yesterday“, mehr als neun Millionen Exemplare des Albums gingen über die Ladentheke. Der Nachfolger “II“ wurde sogar zwölf Millionen Mal verkauft.

Der große Erfolg sei der Band gar nicht so recht bewusst gewesen, sagt Stockman. “Wir waren so damit beschäftigt zu arbeiten. Wir haben gar nicht groß darüber nachgedacht, welche Wirkung das auf die Welt haben würde.“ Und das sei wahrscheinlich gut gewesen, denn es habe dazu beigetragen, dass sie bis heute ihre Ziele nicht aus dem Auge verloren hätten. Das Jubiläum sei “ein großer Meilenstein in unserer Karriere, aber wir sind noch hungrig, und wir haben immer noch das Gefühl, dass wir eine Menge beitragen können, musikalisch und anderweitig.“

Comet 2011: Die schönsten Bilder der Verleihung

Comet 2011: Die schönsten Bilder der Verleihung

Der Band aus Philadelphia gehörten neben Stockman ursprünglich Wanya Morris, Nathan Morris und Michael McCary an. Seit McCarys Ausscheiden tritt die Gruppe als Trio auf. Auf ihrem jüngsten Album, “Love“ von 2009, sind Liebeslieder zu hören. Die Verkaufszahlen oder auch den Radioerfolg der ersten beiden Alben konnten sie nie wiederholen, aber sie seien noch immer gefragt, sagt Stockman. Die Alben seien keine Flops, niemand sei drogenabhängig geworden. “Die Industrie hat sich einfach gewandelt, und die Geschmäcker haben sich geändert.“

Das geplante Album wird neue Songs und Neufassungen einiger ihrer Klassiker enthalten. “Wir waren immer unseren Love Songs treu und der Art Musik, die wir machen. Wir haben das Gefühl, dass diese Art Musik zeitlos ist. Es ist unser 20-jähriges Jubiläum, deshalb wollten wir unseren Zuhörern nicht nur etwas Neues bieten, sondern unseren neuen Zuhörern so etwas wie eine Anthologie.“

Stockman hofft, dass die Band in der jüngeren Generation neue Fans findet, aber auch Fans wiedergewinnt, die ihr irgendwann im Lauf der Zeit abhandenkamen. “Wir hoffen, dass wir die Leute, die wir früher berührt haben, wieder berühren können, denn sie sind nicht weggegangen, sie sind nur erwachsen geworden.“

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Elon Musk beschimpft Höhlentaucher
Nach dem Ende des Höhlen-Dramas waren alle glücklich. Doch jetzt liefert sich der US-Milliardär Elon Musk einen üblen Streit mit dem Rettungsteam. Gibt es eine …
Elon Musk beschimpft Höhlentaucher
Kroatien-Präsidentin im knappen Bikini? Das steckt wirklich hinter den pikanten Bildern im Web
Seit ihrem klatschnassen Sympathie-Auftritt bei der WM-Siegerehrung ist das Interesse an Kroaten-Präsidentin Kolinda Grabar-Kitarovic groß. Gerade gehen äußert pikante …
Kroatien-Präsidentin im knappen Bikini? Das steckt wirklich hinter den pikanten Bildern im Web
Palast veröffentlicht Tauffotos von Prinz Louis
Der kleine Prinz wurde am 9. Juli in der Kapelle des St. James's Palace in London getauft. Er kam am 23. April im Londoner St.-Mary's-Hospital auf die Welt und steht an …
Palast veröffentlicht Tauffotos von Prinz Louis
Vorfall auf der Bühne: Fans erleben Schock-Moment bei einem Konzert von Helene Fischer 
Zehntausende Fans jubeln Helene Fischer bei ihrem Konzert in Wien zu. Plötzlich, als sie die Bühne betritt, geschieht etwas, womit niemand gerechnet hat.
Vorfall auf der Bühne: Fans erleben Schock-Moment bei einem Konzert von Helene Fischer 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.