Brad Pitt bestreitet Affäre mit Angelina Jolie

- London - Hollywoodstar Brad Pitt (40) hat verärgert auf Medien-Spekulationen über eine angebliche Affäre mit seiner Partnerin Angelina Jolie (28) reagiert. "Angelina und ich waren auf solche Geschichten vorbereitet", sagte Pitt laut "Sun".

<P>"Aber das bedeutet nicht, dass wir uns nicht darüber ärgern, wenn sie dann auch tatsächlich gedruckt werden." Britische und amerikanische Medien hatten behauptet, Pitt sei Jolie während der Dreharbeiten zum Film "Mr. and Mrs. Smith", in dem die beiden ein mörderisches Paar spielen, näher gekommen. Darüber sei Pitts Ehefrau Jennifer Aniston (35) sehr beunruhigt.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Kleidung der Zukunft
Wie sieht die Mode der Zukunft aus? Was bringen Technologien wie 3D-Druck, virtuelle Realität oder LED-Lampen? Die Messe Fashiontech bietet erste futuristische Eindrücke.
Die Kleidung der Zukunft
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 
Los Angeles - Der Hollywoodstar Matt Damon hat sich zähneknirschend zur Unterstützung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump bekannt - und die Amerikaner dazu …
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 
Sarah Lombardi auf der Fashion Week: Das sind ihre Pläne
Berlin - Auf der Berliner Fashion Week strahlte Sarah Lombardi mit zahlreichen anderen Promis um die Wette - und verfolgte damit ein ganz bestimmtes Ziel. 
Sarah Lombardi auf der Fashion Week: Das sind ihre Pläne
Tschüs Shabby Chic - Kommt jetzt der Mode-Prunk?
Bei der Berliner Fashion Week wird traditionell viel Glam versprüht. Diesmal zeigt sich der Pomp auch in der Mode. Auf dem Programm standen die Schauen von Anja Gockel …
Tschüs Shabby Chic - Kommt jetzt der Mode-Prunk?

Kommentare