+
Brad Pitt

Brad Pitt als Bürgermeister von New Orleans vorgeschlagen

New Orleans - Einwohner von New Orleans können sich offenbar den Schauspieler Brad Pitt als ihren Bürgermeister vorstellen.

Zumindest sind seit etwa zwei Monaten T-Shirts im Umlauf mit der Aufschrift “Brad Pitt for Mayor“.

Pitt selbst winkt jedoch ab: “Ich hätte keine Chance“, sagte er am Donnerstag dem Fernsehsender NBC. Dies stimmt von den gesetzlichen Bestimmungen her. Pitt hat mit seiner Partnerin Angelina Jolie erst 2007 ein Haus in New Orleans erworben. Um bei der nächsten Bürgermeisterwahl am 6. Februar 2010 antreten zu können, müsste er aber seit mindestens fünf Jahren einen Wohnsitz am Ort haben. Pitt hat 2007 die Stiftung “Make It Right“ gegründet, um armen Einwohnern von New Orleans zu helfen, die während des Hurrikans “Katrina“ im Sommer 2005 ihr Zuhause verloren haben.

ap

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vorsicht bei Online-Mode aus Asien
Tolles Schnäppchen oder billiger Schrott? Mode aus Asien wird im Internet zu unschlagbar günstigen Preisen angeboten. Leider ist die Qualität der Ware und der …
Vorsicht bei Online-Mode aus Asien
Dieser Star ist bald die bestbezahlte Schauspielerin der Welt
25 Millionen Dollar Gage: Ein Hollywood-Star darf sich bald mit dem Titel „bestbezahlte Schauspielerin der Welt“ schmücken.
Dieser Star ist bald die bestbezahlte Schauspielerin der Welt
Neuseelands Premierministerin Jacinda Ardern ist schwanger
Dass Frauen an der Spitze einer Regierung stehen, ist längst keine Besonderheit mehr - dass eine Premierministerin schwanger ist, aber schon. Mit 37 wird Neuseelands …
Neuseelands Premierministerin Jacinda Ardern ist schwanger
Panne im Video: Florian Silbereisen bleibt im Aufzug stecken
Auf dem Weg zu einem Pressetermin blieb Florian Silbereisen mit seinen Jungs von Klubbb3 im Aufzug stecken. In einem Video meldeten sie sich live bei ihren Fans.
Panne im Video: Florian Silbereisen bleibt im Aufzug stecken

Kommentare