Brad Pitt: Als Daddy habe ich Fehler gemacht

Los Angeles - Brad Pitt (47) räumt freimütig ein, kein perfekter Vater zu sein. Er habe Fehler gemacht, die er wieder gut machen musste. Bei der Erziehung gebe er sich trotzdem große Mühe.

Es sei gewiss kein “schrecklicher“ Daddy, aber “ich habe ganz sicher Fehler gemacht, die ich wieder gut machen musste“, sagte der Schauspieler der US-Zeitschrift “People“ am Rande einer Filmpremiere in Los Angeles. In dem Familiendrama “The Tree of Life“, das in Cannes die Goldene Palme gewonnen hat, spielt Pitt einen sehr strengen Vater von drei Söhnen. Seine Kinder würde er ganz anders erziehen, meint der Schauspieler. Er würde sich darum bemühen, seinen “Mist“ nicht mit nach Hause zu bringen und an den Kindern auszulassen. Sie sollten ihre Freiheit genießen und selbst herausfinden, was ihnen am Herzen liegt.

Die miesesten Vorbilder für Kinder

Die schlechtesten Vorbilder für Kinder

Zusammen mit der Schauspielerin Angelina Jolie (35) hat Pitt sechs Kinder im Alter von zwei bis neun Jahren, drei davon hat das Paar adoptiert.

dpa

Rubriklistenbild: © ap

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Helene Fischer postet sehr freizügige Bilder - und es wird wohl noch heißer
Helene Fischer begeistert ihre Fans gerade mit heißen Videoschnipseln, in denen sie sich extrem freizügig zeigt. Und es könnte noch freizügiger werden.
Helene Fischer postet sehr freizügige Bilder - und es wird wohl noch heißer
Riesiger Chor bringt Nicole Kidman ein Geburtstagsständchen
Zum Geburtstag ein Riesenständchen: Nicole Kidman bekam dies von ihrem Ehemann Keith Urban geschenkt.
Riesiger Chor bringt Nicole Kidman ein Geburtstagsständchen
Feier zur Sonnenwende an Stonehenge-Kreisen
Jedes Jahr kommen sie von überall her, um die Sonnenwende zu feiern: Esoteriker und Neugierige tanzten zum Sonnenaufgang in Stonehenge.
Feier zur Sonnenwende an Stonehenge-Kreisen
Schminktipp fürs nächste WM-Spiel der Deutschen
Ob im WM-Trikot oder mit einer Deutschlandflagge auf der Backe: Fußballfans rüsten sich für das nächste Spiel der deutschen Nationalmannschaft. So passt auch das …
Schminktipp fürs nächste WM-Spiel der Deutschen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.