+
Brad Pitt ist an Thanksgiving die Küchenfee. Foto: Jimmy Morris

Brad Pitt ist an Thanksgiving in der Küche aktiv

Los Angeles (dpa) - Selbst ist der Mann: Brad Pitt (51) wollte am US-Feiertag Thanksgiving am Donnerstag am Herd stehen, damit für Ehefrau Angelina Jolie (40) und die Kinder etwas Leckeres auf den Tisch kommt.

"Ich gehe in die Küche und sorge da etwas für Unordnung", sagte er dem US-Sender Extra. "Ich widme mich ganz dem Truthahn."

Thanksgiving ist in den USA einer der bedeutendsten Feiertage: Die Familien treffen sich am verlängerten Wochenende des amerikanischen Erntedankfestes. Der Feiertag fällt immer auf den vierten Donnerstag im November, in diesem Jahr auf den 26. November.

Im vergangenen Dezember hatte Jolie dem britischen TV-Sender ITV verraten, dass sie fürs Kochen nicht genug Geduld habe: "Ich würde am Schneidebrett stehen. Brad wäre wirklich gut, wenn es um das Timing und die Organisation geht."

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Köln - Er sollte ihr aus der finanziellen Misere helfen, aber die Bemühungen von Peter Zwegat (66) haben laut Nadja ab del Farrag (51) zu kaum etwas geführt.
Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
London - Der britische Prinz William (34) will im Sommer seinen Job als Rettungspilot aufgeben und sich voll auf seine repräsentativen Aufgaben konzentrieren.
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
Washington - Die Vereidigung von Donald Trump sorgte bei den Stars auf Twitter für eine Bandbreite von Gefühlen – von depressiver Fassungslosigkeit, Spott bis hin zu …
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 
München - Stehende Ovationen für Bruno Ganz, je zwei Preise für „Willkommen bei den Hartmanns“, „Toni Erdmann“ und „Vorwärts immer“: Beim Bayerischen Filmpreis wurden …
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 

Kommentare