Brad Pitt ruft die Götter um Hilfe an

- London - Hollywoodstar Brad Pitt (39) hat göttlichen Beistand für das Gelingen des Films "Troja" in der Regie von Wolfgang Petersen erfleht. Wie der "Express" berichtet, beteten Pitt und andere Stars wie Orlando Bloom und Sean Bean zunächst in einer mexikanischen Kirche.

<P>Anschließend versammelten sie sich in einem Kreis vor der Kirche und riefen Zeus, Apollo und andere griechische Götter an: Sie sollten ihnen verzeihen, falls sie beleidigt worden seien. "Alle waren es leid, dass ständig alles schief ging. Also beschlossen wir, um die Hilfe einer höheren Macht zu bitten", zitiert das Blatt einen Mitarbeiter der Filmproduktion. </P><P>Nicht nur, dass die Dreharbeiten von Marokko nach Malta und dann nach Mexiko verlagert werden mussten. Ein Wirbelsturm zerstörte nachgebaute Schiffe, Sicherheitsleute wurden wegen Diebstahls verhaftet, bulgarische Statisten streikten und Pitt sowie Julie Christie und Peter O/Toole wurden krank.<BR></P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Designerin Lena Hoschek mag es knallig
Pink und Glitzer statt Tristesse. Die österreischische Modemacherin hat sich bei ihrer neuen Kollektion von einem Micky-Maus-Shirt inspirieren lassen.
Designerin Lena Hoschek mag es knallig
ESC-Vorentscheid: Kandidat zieht sich zurück
Kandidatenwechsel vor dem nationalen Vorentscheid zum Eurovision Song Contest: Gegen einen Sänger aus Dortmund wurde Anklage erhoben.
ESC-Vorentscheid: Kandidat zieht sich zurück
"Sant Antoni" und der Tanz der Teufel auf Mallorca
Jedes Jahr Mitte Januar feiert Mallorca das Fest des Heiligen Antonius. Ein teuflisches Vergnügen mit Feuer, Musik und Dämonen. Das kuriose Spektakel erinnert an …
"Sant Antoni" und der Tanz der Teufel auf Mallorca
Harry G schreibt Abschiedsbrief an die Deutsche Bahn
München - „Ich hoffe, du wirst glücklich mit einem Anderen.“ Das sind die letzten Worte von Harry G an die Deutsche Bahn. Damit verabschiedet er sich. Für immer. …
Harry G schreibt Abschiedsbrief an die Deutsche Bahn

Kommentare