+
Brad Pitt hat schon im zarten Alter von acht Jahren zum ersten Mal eine Waffe abgefeuert.

Mit Waffen aufgewachsen

Brad Pitt: Jagdgewehr für ein Kindergartenkind

London - Raue Sitten in Missouri: Der Hollywoodstar Brad Pitt (50) hat schon als kleiner Junge seine erste Schusswaffe bekommen - als "Initiationsritus".

 „Wo ich aufgewachsen bin, gibt es diesen Initiationsritus, dass man die Waffen seiner Vorfahren erbt“, erzählte der Schauspieler dem britischen Magazin „Radio Times“. „Ich habe das Jagdgewehr meines Großvaters bekommen, als ich im Kindergarten war.“

Pitt wurde im US-Bundesstaat Oklahoma geboren und wuchs in Missouri auf. Mit acht habe er zum ersten Mal mit einer Handfeuerwaffe geschossen. „Das Positive ist, dass mein Vater mir einen umfassenden und tiefen Respekt für die Waffe anerzogen hat.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Witz über Attentat auf Trump: Johnny Depp entschuldigt sich 
Hollywood-Star Johnny Depp hat einen schrägen Witz über den US-Präsidenten Donald Trump gemacht. Am Freitagabend wurde gemeldet, dass sich der Hollywood-Star …
Nach Witz über Attentat auf Trump: Johnny Depp entschuldigt sich 
Prinz Philip muss sich weiter erholen
Er scheint auf dem Weg der Besserung zu sein. Prinz Philip muss sich aber noch schonen.
Prinz Philip muss sich weiter erholen
Berliner Zoo erwartet chinesische Pandas
Mit Personal und Catering an Bord: Wenn Pandas reisen, gleicht das einem Promi-Event. Am Samstag soll der Berliner Zoo sein Pärchen aus China bekommen - jede Menge …
Berliner Zoo erwartet chinesische Pandas
"Southside Festival" startet mit Hitze und Windböen
Der Sommer hält einige Überraschungen bereit. Erprobte Festivalbesucher stört das wenig.
"Southside Festival" startet mit Hitze und Windböen

Kommentare