+
Brad Pitt spendet viel Geld, um Homo-Ehen zu unterstützen.

Brad Pitt spendet Geld für Homo-Ehen

Washington - Brad Pitt setzt sich für die Homo-Ehe ein. Der Hollywoodstar will viel Geld an die größte Homosexuellenvereinigung der USA spenden.

Mit insgesamt 100.00 Dollar (77.000 Euro) will Brad Pitt die größte Homosexuellenvereinigung der USA bei ihrem Kampf für gleichgeschlechtliche Ehe in mehreren US-Staaten unterstützen. In Maryland, Maine, Minnesota und Washington wird am Tag der Präsidentenwahl am 6. November auch über gleichgeschlechtliche Ehen abgestimmt.

Die Human Rights Campaign teilte am Mittwoch mit, der Schauspieler habe sich bereit erklärt, alle Spenden der Mitglieder der Organisation bis zu einer Gesamtsumme von 100.000 Dollar zu verdoppeln. In einer Email an Mitglieder der Vereinigung schrieb der 48-jährige Pitt, es sei „unglaublich“, dass am Wahltag über die Beziehungen von Menschen abgestimmt werde.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Costa Ricas Präsident greift für Emma Stone in die Tasten
In der Musical-Romanze "La La Land" lässt sich Emma Stone von Ryan Gosling verzaubern. Gelingt das auch dem costa-ricanischen Präsidenten Luis Guillermo Solís?
Costa Ricas Präsident greift für Emma Stone in die Tasten
Die elf größten Anfängerfehler im Karneval
In Köln darf man nicht "Helau" rufen, das weiß fast jeder. Dass man unter bestimmten Umständen aber auch nicht "Kamelle" rufen darf, das ist schon weniger bekannt. Und …
Die elf größten Anfängerfehler im Karneval
Hippie-Ikone Jutta Winkelmann ist tot
München - Die Buchautorin und Hippie-Ikone Jutta Winkelmann ist tot. Sie erlag am Donnerstag im Alter von 67 Jahren in München einem Krebsleiden.
Hippie-Ikone Jutta Winkelmann ist tot
"Miss Moneypenny" erhält britischen Ritterorden
London - Aufregende Tage für Naomie Harris: In London hat sie von der Queen den Ritterorden verliehen bekommen, am Sonntag hat Schauspielerin in Los Angeles Chancen auf …
"Miss Moneypenny" erhält britischen Ritterorden

Kommentare