Brad Pitt über Unterwäsche-Cover empört

- Los Angeles - Hollywoodstar Brad Pitt (42) ist empört darüber, dass er nur in Unterhosen bekleidet das Cover der Dezember-Ausgabe der US-Zeitschrift "Vanity Fair" ziert.

"Wir sind sehr enttäuscht, dass "Vanity Fair" ein nicht autorisiertes Foto für sein Cover auswählte", wird Pitts Sprecher von dem Internetdienst "E!Online" zitiert.

Der Schauspieler denke über juristische Schritte nach, hieß es. Auf dem Titelblatt ist Pitt spärlich bekleidet, blau ausgeleuchtet, mit nassem Körper und einer Wasserpistole in der Hand zu sehen. Dieses Bild sei im Rahmen einer Videoaufnahme mit dem Künstler Robert Wilson vor über einem Jahr entstanden, sagte der Schauspieler.

Es sei nicht zur Veröffentlichung bestimmt gewesen. Das Magazin bestreitet dies. "Vanity Fair" zufolge wurde Pitt schon vor Wochen über die Verwendung des Fotos informiert.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Daniela Katzenberger startet eigene Zeitschrift - raten Sie mal, wie sie heißt!
Daniela Katzenberger bringt ein eigenes Magazin heraus - in dem es, oh Wunder, vor allem um eine Person geht: Daniela Katzenberger.
Daniela Katzenberger startet eigene Zeitschrift - raten Sie mal, wie sie heißt!
Schutzhülle für die grausten Tage des Jahres
Regenjacken - das sind doch diese unformigen Hüllen in Schwarz oder Dunkelgrün, die irgendwie an Zelte erinnern. Oder etwa nicht mehr? Modisch und stylish präsentieren …
Schutzhülle für die grausten Tage des Jahres
„Tagesschau“-Sprecherin Judith Rakers: Ehe-Aus
Nach acht gemeinsamen Jahren folgt jetzt offenbar das Aus: „Tagesschau“-Sprecherin Judith Rakers soll sich nach einem Medienbericht von ihrem Mann Andreas Pfaff getrennt …
„Tagesschau“-Sprecherin Judith Rakers: Ehe-Aus
Schwangere Herzogin Kate tanzt mit Paddington Bär
Die britische Herzogin Kate (35) hat am Montag spontan einen Tanz im Bahnhof Paddington Station in London aufgeführt. Eine Überraschung. Viele Termine hatte Kate in den …
Schwangere Herzogin Kate tanzt mit Paddington Bär

Kommentare