+
"Hangover"-Star Bradley Cooper spricht offen über seine früheren Alkohol- und Drogenexzesse.

"Hangover"-Star

Bradley Cooper spricht über Alkoholsucht

Los Angeles/Berlin - Die frühere Alkohol- und Drogensucht des US-Schauspielers Bradley Cooper (38) wirkt sich nach eigenen Worten immer noch auf seine Arbeit aus.

„Es ist eine Lebenserfahrung. Und die bringe ich in meine Arbeit ja ein, das macht jeder. Es ist unausweichlich“, sagte der „Hangover“-Star dem US-Magazin „GQ“ (Januar). Seine Probleme hätten ihn zwar bei der Arbeit behindert, er sei aber nie zu spät zu Dreharbeiten erschienen: „Oh nein. Nein, nein, nein, nein, nein, nein. Nein, nie“.

Der Golden-Globe-nominierte Schauspieler („American Hustle“), den das „People“-Magazin 2011 zum „Sexiest Man Alive“ kürte, spricht immer wieder offen über frühere Exzesse. Mittlerweile habe er das Party-Leben aber längst aufgegeben.

dpa

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kein Facebook für Töchter von Facebook-Geschäftsführerin
Die Töchter von Sheryl Sandberg wären gerne bei Facebook, aber sie sind nicht alt genug.
Kein Facebook für Töchter von Facebook-Geschäftsführerin
Rasierschaum ist kein Muss
Eine klassische Nassrasur kommt ohne Rasierschaum nicht aus. Stimmt nicht. Denn der ist gar nicht nötig. Ein Hautexperte räumt mit einer langgehegten Gewohnheit der …
Rasierschaum ist kein Muss
Astronaut Gene Cernan im Alter von 82 Jahren gestorben
Washington - Der US-Astronaut Gene Cernan, der als letzter Mensch auf dem Mond war, ist tot. Cernan sei im Alter von 82 Jahren am Montag gestorben, teilte die Nasa mit.
Astronaut Gene Cernan im Alter von 82 Jahren gestorben
Pink schmeißt "Große-Schwester-Party"
Ende Dezember brachte Rocksängerin Pink ihr zweites Kind zur Welt. Nun feiert sie ihre ältere Tochter Willow in deren neuen Rolle als große Schwester
Pink schmeißt "Große-Schwester-Party"

Kommentare