+
Klaus Maria Brandauer

Ego? Ja. Abgehoben? Nein.

Brandauer ist „eigentlich nicht eitel“

Berlin - Manche bescheinigen ihm ein riesengroßes Ego, und da könne schon etwas daran sein, sagt Klaus Maria Brandauer (69). Der Schauspieler findet sich aber nicht unbedingt eitel.

Ich meine es nicht so, wenn ich sage: Ich bin der Allergrößte, die anderen sind Weltpfeifen“, sagte Brandauer der „Süddeutschen Zeitung“ vom Samstag. Da gebe es sicherlich richtige Beobachtungen von gewissen Leuten, die meinten, jetzt sei er abgehoben. „Aber ich glaube, das war ich nie“, so der deutsch-österreichische Mime („Jenseits von Afrika“). Es könne schon sein, mit der Eitelkeit, „ja, sicher, ja ja schon, aber eigentlich - nicht“.

Brandauer ist am 8. Mai in dem ARD-Film „Die Auslöschung“ zu sehen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auch „Game of Thrones“-Star Lena Headey äußert Weinstein-Vorwürfe
Auch die britische Schauspielerin Lena Headey, als „Game of Thrones“-Königsmutter Cersei Lannister bekannt, spricht nun offen über angebliche sexuelle Übergriffe von …
Auch „Game of Thrones“-Star Lena Headey äußert Weinstein-Vorwürfe
Kate und William erwarten ihr Baby im April
Bereits im September hatten die Royals die Schwangerschaft öffentlich gemacht. Kate leidet unter einer schweren Form der Morgenübelkeit, doch das war ihr zuletzt nicht …
Kate und William erwarten ihr Baby im April
Baby von Herzogin Kate und Prinz William soll im April geboren werde
Die britische Herzogin Kate und Prinz William (beide 35) erwarten ihr Baby für den April.
Baby von Herzogin Kate und Prinz William soll im April geboren werde
Hillary Clinton bricht sich in London den Zeh
Sie ist unterwegs auf Lesereise mit ihrem neuen Buch. Hillary Clinton hatte in London einen kleinen Unfall.
Hillary Clinton bricht sich in London den Zeh

Kommentare