+
Wollen unter die Schmuckdesigner gehen - Angelina Jolie und Brad Pitt

Brangelina: Schmuckdesign für einen guten Zweck

Los Angeles - Alles für einen guten Zweck. Das Paar Jolie/Pitt möchte Schmuck entwerfen. Billig ist die Kollektion nicht, ein silbener Babylöffel soll an die 500 Dollar kosten.

Brad Pitt (45) und Angelina Jolie (34) entwerfen nun auch Schmuck - für einen guten Zweck. Das Hollywood- Paar hat nach Angaben der Zeitschrift “Women's Wear Daily“ für ein britisches Label eine Silber- und Goldkollektion unter dem Namen “The Protector“ designt. Alle Stücke, darunter Ringe und Kettenanhänger, sind in Schlangenform gefertigt. Sie sollen unter anderem in New York, London, Los Angeles und Tokio verkauft werden. Mit einem Preis von rund 500 Dollar (334 Euro) zählt ein silberner Babylöffel zu den preiswertesten Stücken der Kollektion. Der Erlös fließt dem Kinderhilfswerk “Children of Conflict“ zu, das von Jolie mitgegründet wurde. Das Schlangensymbol sei für sie eine Art Talisman geworden, nachdem sie während ihrer Schwangerschaft mit Tochter Shiloh mit einem Schlangenring beschenkt worden war, hieß es.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gibt Stefan Raab sein Comeback?  
Stefan Raab hat sich 2015 von der TV-Bühne verabschiedet. Jetzt aber ist der Entertainer in München mal wieder aufgetaucht - und die große Show beherrscht er immer noch.
Gibt Stefan Raab sein Comeback?  
Prinz Harry tritt mit Freundin Meghan öffentlich auf - Meilenstein?
Prinz Harry (33) ist mit seiner Freundin Meghan Markle (36) gemeinsam öffentlich aufgetreten - allerdings saßen sie bei der Eröffnung der „Invictus Games“, einem …
Prinz Harry tritt mit Freundin Meghan öffentlich auf - Meilenstein?
Melania Trump trifft Prinz Harry
Die First Lady ist wegen der Invictus Games nach Kanada gekommen - ohne ihren Mann. Bei der Eröffnungsfeier saß sie neben Prinz Harry.
Melania Trump trifft Prinz Harry
DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne
Der Schweizer Musiker DJ BoBo ist auch 25 Jahre nach seinem ersten Hit „Somebody Dance With Me“ noch lange nicht bühnenmüde.
DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne

Kommentare