+
Angelina Jolie und Brad Pitt gehen unter die Weinmacher.

Brangelina verkaufen selbstgemachten Wein

Los Angeles - Brad Pitt (49) und Angelina Jolie (37) gehen unter die Weinmacher. Ihr Anwesen in der Provence, spielt dabei eine nicht unerhebliche Rolle.

Mitte März wolle das Hollywoodpaar seinen ersten eigenen Wein mit dem Logo Jolie-Pitt auf dem Etikett auf den Markt bringen, berichtete das Promi-Portal „People.com“ am Donnerstag. Nach dem Debüt mit einem Rosé-Jahrgang 2012 von ihrem französischen Weingut Miraval seien später auch Rot- und Weißweine geplant. Hilfestellung erhalten die Schauspieler von dem französischen Winzer Marc Perrin.

Angelina Jolie: Zwischen Hollywood und Mutterschaft

Angelina Jolie: Zwischen Hollywood und Großfamilie

2008 hatten Pitt und Jolie das Anwesen Château Miraval mit Weinbergen in der Provence erworben. Mit ihren sechs Kindern sind die Hollywoodstars häufig in Südfrankreich zu Gast. Im vorigen November sagte Pitt in einem Interview, dass sie dort mehr Zeit verbringen wollten. Sie würden weniger von Paparazzi verfolgt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wow, ist die hübsch! Jürgen Drews‘ Tochter versucht sich als Sängerin
Jürgen Drews hat sich für seine 72 Jahre erstaunlich gut gehalten. Da ist es keine Überraschung, dass auch seine Tochter viel Attraktivität mitbekommen hat. Jetzt will …
Wow, ist die hübsch! Jürgen Drews‘ Tochter versucht sich als Sängerin
Til Schweiger gewinnt Streit um Facebook-Eintrag
Sieg auf ganzer Linie. Til Schweiger muss eine Auseinandersetzung mit einer Frau bei Facebook nicht löschen. Die Richter erklären, warum der umstrittene Eintrag nicht …
Til Schweiger gewinnt Streit um Facebook-Eintrag
Kronprinzessin Mette-Marit leidet an Schwindel
Bis zum Ende der Woche hat die norwegische Kronprinzessin alle Termine angesagt. Sie leidet an dem Lagerungsschwindel. Die Erkrankung gilt zwar als durchaus harmlos, ist …
Kronprinzessin Mette-Marit leidet an Schwindel
Umstrittener Facebook-Post: Richter gibt Til Schweiger recht
Til Schweiger hatte im September einen privaten Chatverlauf auf Facebook gepostet. Er musste sich vor Gericht verantworten. Nun hat der Richter das Urteil verkündet.
Umstrittener Facebook-Post: Richter gibt Til Schweiger recht

Kommentare