+
Jacken aus flauschigem Veloursleder sind ein Frühlingstrend für Männer - auch Diesel hat sie im Programm (650 Euro). Foto: Diesel

Braune Verloursjacke ist ein Frühjahrstrend für Männer

Veloursjacken für den Mann sind etwa aus Westernfilmen bekannt. Ohne modischen Firlefanz wie Fransen liegen sie jetzt im Trend.

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Jacken aus Veloursleder für den Mann sind zurück in Mode. Bekannt sind sie vor allem aus Westernfilmen, etwa an Lex Parker als Old Shatterhand. Die Veloursjacken gibt es vor allem in warmen Erdtönen wie Braun und Karamell, teils auch in Grau.

Allerdings werden Fransen an den Ärmeln oder ähnlich verspielte Details nur noch in "homöopathischen Dosen eingesetzt". Das berichtet die Fachzeitschrift "Textilwirtschaft" (Ausgabe 13/2016).

Die Schnitte sind sehr unterschiedlich, vom engen Slim Fit bis zum breiten Oversized-Modell mit betonten Schultern. Echtes Veloursleder zeichnet sich dadurch aus, dass die Lederfasern aufgestellt werden, was sich flauschig anfühlt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Das Kindermädchen" nimmt es mit dem ZDF auf
Bei den Einschaltquoten liegt das ZDF oftmals vorne. Am Freitagabend holte sich jedoch die ARD den Sieg. Diesen verdankt der Sender seiner Komödie mit Saskia Vester.
"Das Kindermädchen" nimmt es mit dem ZDF auf
Digitaluhr zählt verbleibende Tage von Trumps Amtszeit
US-Präsident Donald Trump hat sehr viele Gegner. Einige von ihnen können das Ende seiner Amtszeit kaum abwarten. Deswegen haben sie in New York ein große Digitaluhr …
Digitaluhr zählt verbleibende Tage von Trumps Amtszeit
Sandra Hüller musste für "Fack ju Göhte" Angst überwinden
Der dritte Teil der Schulkomödie "Fack ju Göhte" kommt bald in die Kinos. Neu dabei ist die Schauspielering Sandra Hüller. Für sie stellte die Rolle einer Lehrerin eine …
Sandra Hüller musste für "Fack ju Göhte" Angst überwinden
Länder-Chefs wollen ARD und ZDF im Internet mehr erlauben
Seit langem fordern die öffentlich-rechtlichen Sender mehr Spielraum im Internet. Die Ministerpräsidenten wollen das nun möglich machen. Gleichzeitig fordern sie von ARD …
Länder-Chefs wollen ARD und ZDF im Internet mehr erlauben

Kommentare