+
"Breaking-Bad"-Star Aaron Paul hat seine Verlobte Lauren Parsekian geheiratet

Aaron Paul hat geheiratet

"Breaking-Bad"-Star ist unter der Haube

Los Angeles - "Breaking-Bad"-Star Aaron Paul hat seine Verlobte Lauren Parsekian geheiratet. Für die Hochzeitsgäste ließ sich das Paar ein ausgefallenes Motto einfallen.

Der US-amerikanische TV-Star Aaron Paul (33) hat am Sonntag (Ortszeit) in Malibu seine Verlobte Lauren Parsekian geheiratet. Das berichten mehrere US-Medien. Paul spielt in der Emmy-prämierten Serie „Breaking Bad“ den Drogendealer Jesse Pinkman.

Die Hochzeitsgäste - darunter angeblich auch Dita Van Teese - hätten bei der Trauung vor einem Riesenrad Masken getragen, berichtete das "US-Magazine". Denn das Brautpaar hatte als Thema für die Hochzeit "Karneval-Maskerade im Stil der 20er Jahre" vorgegeben. Die Braut selbst trug ein ärmelloses Cinderella-Kleid, weiße Stiefel und ihre Haare fielen ihr in Wellen über die Schultern und den Rücken. Am Wochenende hatte Aaron Paul ein Foto von sich und der Braut getwittert: „Nun geht es also los. Mr. and Mrs. Paul.“

dpa/mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hemsworth und Robbie für die "Ehe für alle"
Ehe für alle in Australien: Die Schauspieler Chris Hemsworth und Margot Robbie sprechen sich für dafür ein.
Hemsworth und Robbie für die "Ehe für alle"
Witherspoons Jüngster verwechselt Schwester und Mutter
Die erfolgreiche Schauspielerin pflegt eine enge Verbindung zu ihren Kindern. Verwirrungen nicht ausgeschlossen.
Witherspoons Jüngster verwechselt Schwester und Mutter
Henning Baum: Jetzt packt seine betrogene Ex aus - und es ist schmutzig
TV-Star Henning Baum hat sich von seiner Ehefrau Corinna getrennt. Seine Neue hat bereits ein Kind von ihm. Jetzt macht seine Exfrau reinen Tisch.
Henning Baum: Jetzt packt seine betrogene Ex aus - und es ist schmutzig
George R.R. Martin schaut doch "Game of Thrones"
Verwirrung um "Game of Thrones"-Autor: George R.R. Martin hat klargestellt, dass er die Erfolgsserie schaut, deren Buchvorlage er geschrieben hat.
George R.R. Martin schaut doch "Game of Thrones"

Kommentare