+
Brigitte Bardot (76) lässt in ihrem Kampf gegen die Missstände in den französischen Schlachthäusern nicht locker.

Brigitte Bardot verklagt Ministerien

Paris - Brigitte Bardot (76) lässt in ihrem Kampf gegen die Missstände in den französischen Schlachthäusern nicht locker. Jetzt knöpft sie sich die französischen Ministerien für Landwirtschaft und Inneres vor.

Nachdem sie gegen eine der größten Schlachtereien Frankreichs Strafanzeige erstattet hat, geht ihre Stiftung nun gegen die französischen Ministerien für Landwirtschaft und Inneres vor. Wie die Tageszeitung “Le Parisien“ am Montag berichtete, wirft die Stiftung Brigitte Bardot ihnen vor, Praktiken in den französischen Schlachthäusern zu dulden, die den EU-Verordnungen widersprechen.

“Viele Tiere werden noch nach mittelalterlichen Sitten getötet, obwohl ihr Fleisch nicht für den Halal-Markt bestimmt ist“, erklärte die Stiftung. Für den Halal-Markt müssen Tiere nach muslimischen Regeln getötet werden. Jüngste Reportagen in Frankreichs Medien hatten gezeigt, dass viele der Viehtöter das Rind mit dem Messer abstechen, ohne es vorher mit einem Bolzenschuss-Apparat zu betäuben.

Ungefähr 80 Prozent der Schafe und Ziegen sowie 40 Prozent der Rinder werden nicht betäubt, zitierte die Zeitung einen Veterinär-Inspektor. Zudem werde die elektrische Betäubung bei der Halal-Schlachtung nicht respektiert. Dabei wird das Tier durch ein kalkuliertes Maß an Reizstrom vor der Schlachtung betäubt, ohne dass es im Hinblick auf den islamischen Glauben schon als tot gilt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dieses Foto zeigt: Prinz William hat sich seine Mutter zum Vorbild genommen 
Prinz William hat sich bei der Kindererziehung seine Mutter Lady Di zum Vorbild genommen, was auf einem Foto ganz deutlich zu erkennen ist. 
Dieses Foto zeigt: Prinz William hat sich seine Mutter zum Vorbild genommen 
Wo bleibt das Helene-Fischer-Tattoo? Jetzt spricht Sophia Thomallas Tätowierer 
Eigentlich sollte Sophia Thomallas Körper schon längst ein Helene-Fischer-Tattoo zieren. Doch Fehlanzeige. Nach der Moderatorin hat sich jetzt auch ihr Tätowierer dazu …
Wo bleibt das Helene-Fischer-Tattoo? Jetzt spricht Sophia Thomallas Tätowierer 
Ärger um Andrea Berg: Karten kosten 85 Euro - Jugendliche sollen unbezahlt schuften
Andrea Berg will am kommenden Wochenende in ihrer Heimatgegend auftreten. Doch schon vor dem Konzert gibt es große Aufregung. 
Ärger um Andrea Berg: Karten kosten 85 Euro - Jugendliche sollen unbezahlt schuften
Bode Millers Frau spricht erstmals über den schrecklichen Tod der kleinen Tochter
Im Juni traf US-Skistar Bode Miller und seine Frau der wohl schwerste Schicksalsschlag, den Eltern erleben können. Ihre 19 Monate alte Tochter ist im Pool ertrunken.
Bode Millers Frau spricht erstmals über den schrecklichen Tod der kleinen Tochter

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.