+
Brigitte Bardot.

Diva bekam Rat ihrer Eltern

Brigitte Bardot: "Wer sich rar macht, wird geliebt"

Paris - Die Schauspielerin und Tierschutzaktivistin Brigitte Bardot (80) hält nichts von ständigen Auftritten in den Medien.

 „Wer sich rar macht, wird geliebt - das war ein Sprichwort, das meine Eltern mir in meiner Jugend oft erzählt haben“, sagte sie am Sonntag in einem Interview des französischen Senders RMC. „Und es stimmt: Je mehr man die Leute sieht, desto mehr hat man sie satt.“ Die Diva („Und ewig lockt das Weib“) hatte sich auf dem Höhepunkt ihrer Karriere von der Leinwand verabschiedet und setzt sich seitdem für den Tierschutz ein. Bardot ist in Frankreich umstritten, sie machte wiederholt Schlagzeilen wegen ihrer Sympathie für die rechtsextreme Front National und wegen rassistischer Äußerungen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Josefine Preuß über ihre Ausprobier-Generation
Dreißig ist ein kompliziertes Alter. Findet die Schauspielerin Josefine Preuß.
Josefine Preuß über ihre Ausprobier-Generation
Felix Jaehn startete Karriere auf Geburtstagspartys
Felix Jaehn hatte seinen Durchbruch 2014 mit dem Lied "Cheerleader", das nicht nur in Deutschland an die Spitze der Charts kletterte, sondern auch in den USA. Vor kurzem …
Felix Jaehn startete Karriere auf Geburtstagspartys
Anahita Rehbein wird "Miss Germany"
Eine Schwäbin entscheidet das Schaulaufen der Schönen für sich. Die Stuttgarter Studentin Anahita Rehbein holt sich den Sieg bei der Wahl zur diesjährigen "Miss …
Anahita Rehbein wird "Miss Germany"
Nach ihrer Krankheit: Helene Fischer postet verblüffendes Video
Helene Fischer ist wieder voll da. Nach ihrem Comeback in Wien verzaubert sie die Fans in Deutschland mit ihrer Show. Über ihre Erkältung verliert die Sängerin kein …
Nach ihrer Krankheit: Helene Fischer postet verblüffendes Video

Kommentare