+
Bristol Palin.

Bristol Palin als Rednerin gebucht

Juneau/USA - 30.000 Dollar soll es kosten, wenn Bristol Palin, die Tochter der US-Vizepräsidentschaftskandidatin Sarah Palin, am Rednerpult steht. Die 19-Jährige sorgte schon öfter für Schlagzeilen.

Bristol Palin will ihr Geld künftig am Rednerpult verdienen und verlangt bis zu 30.000 Dollar pro Auftritt. Die Tochter der früheren US-Vizepräsidentschaftskandidatin Sarah Palin, die während des Wahlkampfs ihrer in Familienfragen streng konservativen Mutter als 17-Jährige ein Kind erwartete, kann über die Agentur Single Source Speakers gebucht werden, wie der Anwalt ihrer Familie am Montag bestätigte.

Das Honorar für die inzwischen 19-Jährige ist demnach verhandelbar und liegt bei 15.000 bis 30.000 Dollar. Gebucht werden kann Bristol laut Single Source Speakers unter anderem für Konferenzen und Wohltätigkeitsveranstaltungen. Sarah Palin hatte die Schwangerschaft ihrer unverheirateten Tochter 2008 mitten im Wahlkampf als Vizepräsidentschaftskandidatin der US-Republikaner bekanntgegeben. Damals wurde angekündigt, Bristol und ihr Freund würden bald heiraten. Sie trennten sich kurz nach der Geburt des gemeinsamen Sohnes Tripp im Dezember 2008.

DAPD

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zum Benefizdinner: Giovane Elber ist wieder dahoam
Zur Benefiz-Fashion-Dinner im Kempinski-Hotel Vier Jahreszeiten kommt alles, was Rang und Namen hat. Für einige der Prominenten lohnt sich der Abend auch finanziell.
Zum Benefizdinner: Giovane Elber ist wieder dahoam
Polizei sperrt Autobahn wegen sechs Entenküken
Die Entenkinder hatten es offenbar eilig. Sie watschelten unbedarft über die Überholspur einer Autobahn. Weil dies zu gefährlichen Bremsmanövern bei Autofahrern führte, …
Polizei sperrt Autobahn wegen sechs Entenküken
Obama begrüßt Berliner auf Deutsch
Der ehemalige US-Präsident kann ein paar Brocken Deutsch sprechen. Das stellte er bei seinem ersten Kirchentagsauftritt unter Beweis.
Obama begrüßt Berliner auf Deutsch
Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya
Die beiden Tiger-Mädchen sind in einer Zinkwanne getauft worden. Sie sind vor drei Monaten zur Welt gekommen und würden schon langsam ruppig, sagte der Zoo-Direktor Jörg …
Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya

Kommentare