Neues Erdbeben in Mexiko

Neues Erdbeben in Mexiko

Briten duften gerne nach Britney Spears

London - Die Briten duften gerne nach Britney Spears. In den Prominenten-Parfüm-Charts einer britischen Drogeriekette landete der Duft der US-Popsängerin auf Platz eins. Dahinter folgten die Kreationen von "Sex-and-the-City"-Schauspielerin Sarah Jessica Parker, von Victoria Beckham, Jennifer Lopez und Paris Hilton.

Der Duft von David Beckham schaffte es als einziges Männerparfüm in die Hitliste. Duftwasser von Prominenten, seien "eine sehr einfache Methode, sich selbst einen roten Teppich auszurollen", erklärte der Parfüm-Einkäufer der Drogeriekette Superdrug, Matt Twigg. Auf den Trend wollen künftig auch Kate Moss, Gwen Stefani und Christina Aguilera aufspringen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne
Der Schweizer Musiker DJ BoBo ist auch 25 Jahre nach seinem ersten Hit „Somebody Dance With Me“ noch lange nicht bühnenmüde.
DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne
Bewegende Hommage an Gianni Versace
1997 wurde Gianni Versace ermordet. Auf der Mailänder Modewoche widmet seine Schwester Donatella ihm 20 Jahre später eine bewegende Show.
Bewegende Hommage an Gianni Versace
Colin Firth ist jetzt auch Italiener
Der britische Schauspieler hat die italienische Staatsbürgerschaft erhalten. Firth ist mit der italienischen Dokumentarfilmerin Livia Guigiolli verheiratet.
Colin Firth ist jetzt auch Italiener
Darum sorgt sich Jella Haase um ihre Heimatstadt Berlin
Das „Superhirn“ Chantal aus „Fack ju Göthe“ alias Jella Haase fürchtet aus mehreren Gründen um Deutschlands Landeshauptstadt. 
Darum sorgt sich Jella Haase um ihre Heimatstadt Berlin

Kommentare