Briten stehen auf mittelalterliches Essen

London (dpa) - Knochen und Ochsenschwänze, Met und alte Getreidesorten: Die Briten stehen einer Supermarktkette zufolge gerade auf altertümliche Nahrungsmittel.

Grund könnte die Erfolgsserie "Game of Thrones" mit ihren mittelalterlichen Gepflogenheiten bei Kleidung und Mahlzeiten sein. Kurz nachdem die jüngste Staffel im britischen Fernsehen anlief, stiegen die Verkaufszahlen solcher Produkte deutlich an, wie Morrisons mitteilte, die Nummer vier der Branche in Großbritannien.

"Es ist toll, dass die Sendung die Leute ermutigt, mit alten britischen Delikatessen zu experimentieren", sagte Peter Williamson von Morrisons dem "Mirror".

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Robert Atzorn gibt "Nord Nord Mord" auf
Krimis laufen in Deutschland fast immer gut. Aber für Robert Atzorn ist jetzt trotzdem Schluss.
Robert Atzorn gibt "Nord Nord Mord" auf
Verblüffendes Geständnis: Ex-Nanny hatte dauernd Sex mit Mel B.
Erst im März hatte sich Ex-Spice-Girl Mel B. von ihrem Mann Stephen Belafonte geschieden. Ihr Grund: Er soll sie über Jahre hinweg mit der Nanny betrogen haben. Doch was …
Verblüffendes Geständnis: Ex-Nanny hatte dauernd Sex mit Mel B.
Guido Cantz prahlt nach Quizsendungen mit seinem Wissen
Mit "Verstehen Sie Spaß?" moderiert Guido Cantz seit 2010 erfolgreich durch den Abend. In seiner neuen Show mixt er nun Fernweh mit Allgemeinbildung.
Guido Cantz prahlt nach Quizsendungen mit seinem Wissen
Neue Missbrauchsvorwürfe gegen Filmemacher Roman Polanski
Gegen Starregisseur Roman Polanski werden neue Vorwürfe des sexuellen Missbrauchs einer Minderjährigen laut: Eine Frau warf dem Filmemacher vor, sie 1973 als 16-Jährige …
Neue Missbrauchsvorwürfe gegen Filmemacher Roman Polanski

Kommentare