Briten stehen auf mittelalterliches Essen

London (dpa) - Knochen und Ochsenschwänze, Met und alte Getreidesorten: Die Briten stehen einer Supermarktkette zufolge gerade auf altertümliche Nahrungsmittel.

Grund könnte die Erfolgsserie "Game of Thrones" mit ihren mittelalterlichen Gepflogenheiten bei Kleidung und Mahlzeiten sein. Kurz nachdem die jüngste Staffel im britischen Fernsehen anlief, stiegen die Verkaufszahlen solcher Produkte deutlich an, wie Morrisons mitteilte, die Nummer vier der Branche in Großbritannien.

"Es ist toll, dass die Sendung die Leute ermutigt, mit alten britischen Delikatessen zu experimentieren", sagte Peter Williamson von Morrisons dem "Mirror".

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Amtlich! Die Wollersheims sind geschieden
Bert und Sophia Wollersheim waren ein skurriles Paar. Sieben Jahre waren der ehemalige Rotlicht-König (66) und die Blondine (30) verheiratet. Nun sind die Wollersheims …
Amtlich! Die Wollersheims sind geschieden
Medien: Harry mit Freundin bei der Queen zum Tee - steht die Verlobung bevor?
Bahnt sich da etwa die nächste royale Hochzeit an? Prinz Harry war jedenfalls mit seiner Freundin Meghan Markle bei der Queen zum Tee.
Medien: Harry mit Freundin bei der Queen zum Tee - steht die Verlobung bevor?
Udo Lindenberg: „Bordeigene Kids“ sind nichts für ihn
Udo Lindenberg hat sein Leben laut eigener Aussage „in den Dienst des Rock‘n‘Roll gestellt“. Für eine Hochzeit oder gar für Kinder ist da kein Platz.
Udo Lindenberg: „Bordeigene Kids“ sind nichts für ihn
Udo Lindenzwerg: "Bordeigene Kids" sind nix für ihn
Der selbsternannte Panikrocker hatte noch nie vor, ganz klassisch eine Familie zu gründen. An seiner Haltung hat sich bis heute nichts geändert.
Udo Lindenzwerg: "Bordeigene Kids" sind nix für ihn

Kommentare