+
So klein und schon so beliebt: Prinz George

Zuspruch für Monarchie

Briten wünschen sich Prinz George als König

London - Optimistische Fans der Monarchie: Fast drei Viertel der Briten sind davon überzeugt, dass Prinz George eines Tages König wird.

In einer Umfrage für die britische Zeitung "Sunday Telegraph" gaben 74 Prozent der Befragten an, sie glaubten fest daran, dass die britische Monarchie so lange halten werde, dass der Sohn von Prinz William und seiner Frau Catherine eines Tages den Thron besteigt. Der kleine George Alexander Louis, dessen offizieller Titel "Prinz von Cambridge" lautet, war am Montag zur Welt gekommen. Er steht nach seinem Vater und seinem Großvater Prinz Charles an dritter Stelle der Thronfolge.

Willkommen kleiner Prinz! William und Kate zeigen ihr Baby

Willkommen kleiner Prinz! William und Kate zeigen ihr Baby

Das Ergebnis zeigt augenscheinlich einen größeren Zuspruch der Briten zur Monarchie als noch vor einigen Jahren. Im Jahr 2011 ergab die Umfrage desselben Instituts, dass nur 57 Prozent der Briten damit rechneten, dass Großbritannien in 50 Jahren noch eine Monarchie sei. In der jüngsten Umfrage rechneten nun nur neun Prozent damit, dass sich das Land zu einer Republik entwickelt haben werde, bevor George den Thron besteigen kann.

AFP

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

"Das Kindermädchen" nimmt es mit dem ZDF auf
Bei den Einschaltquoten liegt das ZDF oftmals vorne. Am Freitagabend holte sich jedoch die ARD den Sieg. Diesen verdankt der Sender seiner Komödie mit Saskia Vester.
"Das Kindermädchen" nimmt es mit dem ZDF auf
Digitaluhr zählt verbleibende Tage von Trumps Amtszeit
US-Präsident Donald Trump hat sehr viele Gegner. Einige von ihnen können das Ende seiner Amtszeit kaum abwarten. Deswegen haben sie in New York ein große Digitaluhr …
Digitaluhr zählt verbleibende Tage von Trumps Amtszeit
Sandra Hüller musste für "Fack ju Göhte" Angst überwinden
Der dritte Teil der Schulkomödie "Fack ju Göhte" kommt bald in die Kinos. Neu dabei ist die Schauspielering Sandra Hüller. Für sie stellte die Rolle einer Lehrerin eine …
Sandra Hüller musste für "Fack ju Göhte" Angst überwinden
Länder-Chefs wollen ARD und ZDF im Internet mehr erlauben
Seit langem fordern die öffentlich-rechtlichen Sender mehr Spielraum im Internet. Die Ministerpräsidenten wollen das nun möglich machen. Gleichzeitig fordern sie von ARD …
Länder-Chefs wollen ARD und ZDF im Internet mehr erlauben

Kommentare