+
Harnaam Kaur hat es mit 24 Jahren als jüngste Vollbartträgerin ins Guinnessbuch der Rekorde 2017 geschafft. Foto: Paul Michael Hughes/Guinness World Records

Britin wird zur jüngsten Frau mit Vollbart gekürt

London (dpa) - Eine Britin ist zur jüngsten Vollbarträgerin der Welt gekürt worden. Harnaam Kaur aus Slough erhielt mit 24 Jahren und 282 Tagen die Bestätigung, dass sie einen Vollbart hat - so steht es im Guinessbuch der Rekorde 2017. Zuvor hatte unter anderem "Bild.de" darüber berichtet.

Anfangs habe sie sehr unter ihrer Gesichtsbehaarung gelitten und sei fertiggemacht worden. "Ich hasste meinen Körper", berichtet Kaur in einem Interview für die Guinessbuch-Webseite. Inzwischen habe sie aber Frieden mit ihrem Körper geschlossen und wolle ein Vorbild für andere sein. "Es ist sehr wichtig für mich, diesen Rekord zu halten", sagt sie. Sie wolle Kindern zeigen, wie wichtig es sei, sich selbst zu akzeptieren.

Kaur arbeitet als Model und durfte bereits bei der Londoner Fashion Week über den Laufsteg spazieren. Sie leidet am polyzystischen Ovar-Syndrom, einer Stoffwechselstörung, die für einen erhöhten Testosteronspiegel sorgt.

Facebook-Seite von Harnaam Kaur

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Viele Stars trugen sie am Oscar-Abend: Das steckt hinter der blauen Schleife
Los Angeles -  An der Kleidung zahlreicher Stars prangte in der Oscar-Nacht ein ganz besonderes Schmuckstück: eine schlichte, blaue Schleife. Wir erklären, was es mit …
Viele Stars trugen sie am Oscar-Abend: Das steckt hinter der blauen Schleife
Schaustellerpfarrer tauft gern im Auto-Scooter
Eine hohe Mobilität ist bei seiner Arbeit gefragt. Moderne Kommunikationstechniken helfen ihm dabei auch.
Schaustellerpfarrer tauft gern im Auto-Scooter
„Tatort“-Kommissar Martin Lüttge ist tot
München/Hamburg - Er wurde nur 73 Jahre alt: Der einstige „Tatort“-Kommissar Martin Lüttge ist gestorben. Das bestätigte seine Agentur.
„Tatort“-Kommissar Martin Lüttge ist tot
Toni Erdmann-Regisseurin zur Oscar-Pleite: "Bin nicht enttäuscht"
Los Angeles - Für Regisseurin Maren Ade und ihren Film „Toni Erdmann“ hat es dieses Jahr leider nicht für einen Oscar gereicht. Aber was hat das mit Trump zu tun?
Toni Erdmann-Regisseurin zur Oscar-Pleite: "Bin nicht enttäuscht"

Kommentare