Naomi Campbell wurde von der britischen Modevereinigung geehrt.

Britische Modevereinigung ehrt Naomi Campbell

London - Supermodel Naomi Campbell ist für ihre Verdienste um die Modeindustrie ausgezeichnet worden. Sie sei eine einflussreiche Botschafterin britischer Mode, heißt es zur Begründung.

Die 40-Jährige habe sich während ihrer 25-jährigen Karriere als eine “ungeheuer einflussreiche Botschafterin der britische Mode“ etabliert, teilte die britische Modevereinigung (BFC) im Londoner Savoy Hotel am Dienstag bei ihrer jährlichen Preisverleihung mit.

Eröffnet wurde die Gala mit einem Film über den Modedesigner Alexander McQueen, der sich im Februar das Leben genommen hatte. Posthum wurde der viermalige Preisträger in der Kategorie “Designer des Jahres“ für sein Lebenswerk und seine Verdienste um die internationalen Modeindustrie mit einem Ehrenpreis gewürdigt. Die Auszeichnung “Designer des Jahres“ 2010 ging an Phoebe Philo. Die Kreativchefin von Celine hatte sich am Ende gegen Christopher Kane und Erdem durchgesetzt.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mario Adorf: "Ich bin verliebt in Europa"
Er macht sich Sorgen um unsere Demokratie. Der Schauspieler und überzeugte Kosmopolit Mario Adorf warnt vor Rattenfängern.
Mario Adorf: "Ich bin verliebt in Europa"
Ekel-Video: Pfui Spinne! Angelina Jolie graut's vor nichts
London - Fremde Länder, andere Essgewohnheiten. Die Kosmopolitin Angelina Jolie hat damit kein Problem, und beweist, dass es nicht immer Kaviar sein muss.
Ekel-Video: Pfui Spinne! Angelina Jolie graut's vor nichts
George Clooney: Vaterschaft wird "ein Abenteuer"
Paris - Jetzt ist es offiziell: George Clooney und seine Frau Amal werden Eltern von Zwillingen. Der Schauspieler äußerte sich erstmals öffentlich zu diesem freudigen …
George Clooney: Vaterschaft wird "ein Abenteuer"
„Vogue“ erstmals mit Transgender-Model auf Cover
Paris - Valentina Sampaio schreibt Mode-Geschichte: Die 22-Jährige ist das erste Transgender-Model, das es auf den Titel der französischen "Vogue" geschafft hat.
„Vogue“ erstmals mit Transgender-Model auf Cover

Kommentare