+
Prinz William und seine Frau, Herzogin Kate, feuern einen Läufer im Spider-Man-Kostüm an. Foto: Chris Jackson

Anfeuern beim Marathon

Britische Royals knuddeln Läufer

Prinz William, seine Frau Kate und sein Bruder Harry haben sich am Sonntag beim Marathon in London gezeigt. Sie drückten nicht nur gemeinsam den Startknopf, sondern boten vielen Sportlern auch Wasser an oder umarmten sie.

London (dpa) - Lockere Royals: Prinz William, seine Frau Kate und sein Bruder Harry haben am Sonntag die Läufer beim Marathon in London kräftig angefeuert. Sie drückten nicht nur gemeinsam den Startknopf, sondern boten verblüfften Sportlern auch Wasser an oder umarmten sie.

Am Marathon nahmen etwa 40 000 Läufer teil. Zahlreiche von ihnen trugen blaue Stirnbänder als Zeichen der Initiative "Heads Together". Sie wirbt für einen offenen Umgang mit psychischen Erkrankungen und wird von dem royalen Trio unterstützt.

Erst kürzlich hatte Prinz Harry (32) von seinen psychischen Problemen nach dem Tod seiner Mutter Prinzessin Diana vor 20 Jahren öffentlich berichtet. Mehrmals habe er am Rande des Zusammenbruchs gestanden, nachdem er zuvor jahrelang versucht hatte, den Schicksalsschlag zu verdrängen. Auch unter Angstzuständen habe er gelitten.

Erst mit Hilfe von Psychologen hat Harry demnach wieder Fuß gefasst. Durch Boxsport sei es ihm zudem gelungen, Aggressionen abzubauen, sagte er in einem Interview. Diana starb bei einem Autounfall in Paris.

Heads Together

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Box-Legende Jake LaMotta stirbt mit 95 Jahren
Der legendäre Box-Champion Jake LaMotta ist tot. Der frühere Weltmeister im Mittelgewicht, dessen Leben die Vorlage für einen erfolgreichen Hollywood-Film mit Robert De …
Box-Legende Jake LaMotta stirbt mit 95 Jahren
Mailänder Modewoche: Gucci ist im Widerstand
Die Modewelt blickt wieder gebannt nach Mailand. In der lombardischen Metropole gab Gucci jetzt den Startschuss zu den Shows der "Milano Moda Donna".
Mailänder Modewoche: Gucci ist im Widerstand
Eine künstliche Insel für Alba
Der wohl einzige wildlebende Albino-Orang-Utan der Welt soll besonders geschützt werden. Tierschützer in Indonesien wollen dem fünf Jahre alten Weibchen ein "freies und …
Eine künstliche Insel für Alba
Liam Hemsworth pro gleichgeschlechtliche Ehe
Für den australischen Schauspieler ist die Sache klar. Er findet, dass jeder, egal ob Mann oder Frau, die Person heiraten darf, die er liebt.
Liam Hemsworth pro gleichgeschlechtliche Ehe

Kommentare