Britney Spears hat mit Attacke auf Paparazzo "nichts zu tun"

- Los Angeles - Britney Spears (23) hat nach Angaben ihrer Sprecherin nichts mit einem Schuss zu tun, der am Wochenende auf einen Paparazzo bei einer Party für die schwangere Popsängerin abgegeben worden war.

Wie der Entertainmentdienst "E!Online" berichtete ermittelt die Polizei in Los Angeles, nachdem eine Flut von Medien-Anfragen über den Vorfall eingegangen waren. Der Fotograf Brad Diaz hatte sich vor einem Haus in Malibu auf die Lauer gelegt, um einen Schnappschuss von Party-Gast Spear zu ergattern.

Der Zaungast wurde dabei von einem "BB Gun"-Geschoss am Bein getroffen und leicht verletzt. Nach Angaben der Polizei war zunächst unklar wer den Schuss abfeuerte. Die werdende Mutter und Vater Kevin Federline (26) erwarten ihren ersten gemeinsamen Nachwuchs im Oktober.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Adoptiv-Tigermädchen Elsa wird ein Jahr alt
Das Leben des Tigerbabys Elsa hing am seidenen Faden, nachdem es von seiner Mutter nicht angenommen worden war. Menschliche Pflege in einer Wohnung ersetzte Mutterliebe. …
Adoptiv-Tigermädchen Elsa wird ein Jahr alt
Linkin Park: Gedenkstätte für verstorbenen Chester Bennington
Der Tod von Frontmann Chester Bennington hat die Bandmitglieder von Linkin Park und Fans erschüttert. Zu Ehren des Sängers soll es jetzt eine öffentliche Gedenkstätte …
Linkin Park: Gedenkstätte für verstorbenen Chester Bennington
Söhne von Diana verurteilen Verhalten von Paparazzi
Vot 20 jahren starb Lady Diana bei einem Verkehrsunfall. WElchen Anteil an dem Unglück hatten die Sensationsreporter der Boulevardpresse?
Söhne von Diana verurteilen Verhalten von Paparazzi
George Clooney und seine Frau Amal spenden eine Million Dollar
Nach den Ausschreitungen von Charlottesville wenden sich mehr und mehr Prominente in den USA gegen Rassismus und Gewalt. Damit wollen sie ein sichtbares Zeichen gegen …
George Clooney und seine Frau Amal spenden eine Million Dollar

Kommentare