Britney Spears hat mit Attacke auf Paparazzo "nichts zu tun"

- Los Angeles - Britney Spears (23) hat nach Angaben ihrer Sprecherin nichts mit einem Schuss zu tun, der am Wochenende auf einen Paparazzo bei einer Party für die schwangere Popsängerin abgegeben worden war.

Wie der Entertainmentdienst "E!Online" berichtete ermittelt die Polizei in Los Angeles, nachdem eine Flut von Medien-Anfragen über den Vorfall eingegangen waren. Der Fotograf Brad Diaz hatte sich vor einem Haus in Malibu auf die Lauer gelegt, um einen Schnappschuss von Party-Gast Spear zu ergattern.

Der Zaungast wurde dabei von einem "BB Gun"-Geschoss am Bein getroffen und leicht verletzt. Nach Angaben der Polizei war zunächst unklar wer den Schuss abfeuerte. Die werdende Mutter und Vater Kevin Federline (26) erwarten ihren ersten gemeinsamen Nachwuchs im Oktober.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Geheime Affären bei „Let´s Dance“? Das sagt Massimo Sinató
Seit dem Liebes-Versteckspiel mit seiner ehemaligen Tanzpartnerin Rebecca Mir werden „Let´s Dance“-Massimo Sinató immer wieder Affären nachgesagt. Jetzt spricht er …
Geheime Affären bei „Let´s Dance“? Das sagt Massimo Sinató
Caroline Beil: Das Baby ist da
Im Februar hat Caroline Beil ihre Schwangerschaft verkündet. Jetzt hat sie mit 50 Jahren eine Tochter bekommen.
Caroline Beil: Das Baby ist da
Jason Statham und Rosie Huntington-Whiteley sind Eltern
Der Action-Held und das Model sind seit 2016 verlobt. Jetzt sind die beiden zu dritt. Und einen Namen hat ihr Baby auch schon.
Jason Statham und Rosie Huntington-Whiteley sind Eltern
Alessio und die rätselhafte Hand: Was verbirgt Sarah Lombardi?
Sarah Lombardi postet ein scheinbar harmloses Facebook-Foto von Söhnchen Alessio - und befeuert damit sogleich wilde Spekulationen, ob sie ihr Liebes-Chaos doch noch …
Alessio und die rätselhafte Hand: Was verbirgt Sarah Lombardi?

Kommentare