Britney Spears darf ihre Söhne weiter nicht sehen

Los Angeles - Britney Spears darf ihre Söhne nach einer neuen Gerichtsentscheidung im Sorgerechtsstreit mit Ex-Ehemann Kevin Federline weiterhin nicht sehen.

Der zuständige Richter in Los Angeles bekräftigte sein früheres Urteil von Anfang Januar, als er der 26-jährigen Sängerin das Besuchsrecht für Jayden James und Sean Preston entzogen hatte.

Die nächste Anhörung soll am 10. März stattfinden, berichtet "tmz.com". Bis dahin wird auch der Vater des Popstars die Vormundschaft für die psychisch kranke Spears behalten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Witz über Attentat auf Trump: Johnny Depp entschuldigt sich 
Hollywood-Star Johnny Depp hat einen schrägen Witz über den US-Präsidenten Donald Trump gemacht. Am Freitagabend wurde gemeldet, dass sich der Hollywood-Star …
Nach Witz über Attentat auf Trump: Johnny Depp entschuldigt sich 
Prinz Philip muss sich weiter erholen
Er scheint auf dem Weg der Besserung zu sein. Prinz Philip muss sich aber noch schonen.
Prinz Philip muss sich weiter erholen
Berliner Zoo erwartet chinesische Pandas
Mit Personal und Catering an Bord: Wenn Pandas reisen, gleicht das einem Promi-Event. Am Samstag soll der Berliner Zoo sein Pärchen aus China bekommen - jede Menge …
Berliner Zoo erwartet chinesische Pandas
"Southside Festival" startet mit Hitze und Windböen
Der Sommer hält einige Überraschungen bereit. Erprobte Festivalbesucher stört das wenig.
"Southside Festival" startet mit Hitze und Windböen

Kommentare