Britney Spears droht Gefängnisstrafe wegen Fahrerflucht

Los Angeles - Neuer Ärger für Britney Spears (25). Der amerikanischen Pop-Sängerin drohen jetzt wegen Fahrerflucht bis zu zwölf Monate Haft.

Nach einem Bericht des Internetdienstes "tmz.com" war Spears am Freitag in Los Angeles in zwei Tatbeständen angeklagt worden, wegen Fahrerflucht und Fahrens ohne gültigen Führerschein. Im Falle eines Schuldspruchs in beiden Punkten droht der Sängerin außerdem eine Geldstrafe von 2000 Dollar. Am 10. Oktober muss Spears vor dem Haftrichter erscheinen.

Die Anklage ist Folge eines Unfalls Anfang August, als die zweifache Mutter auf einem Parkplatz vor den Kameras mehrerer Paparazzi beim Einparken ein anderes Auto rammte. Sie stieg aus und inspizierte den Schaden an ihrem Wagen, nicht aber an dem anderen.

Die Besitzerin des gerammten Fahrzeugs sah den Vorgang auf einem Video im Internet und erstattete drei Tage später Anzeige. Erst in der vergangenen Woche hatte ein Richter der zweifachen Mutter regelmäßige Drogen- und Alkoholtests verordnet. Die Auflagen stammen aus dem Sorgerechtsstreit zwischen Spears und Ex-Ehemann Kevin Federline (29) um das Sorgerecht für die beiden gemeinsamen Söhne.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Buch enthüllt: Kennedy betrog seine Frau mit ihrer eigenen Schwester
John F. Kennedy galt schon zu Lebzeiten als Schürzenjäger. Wie ein neues Buch enthüllt, soll er nicht einmal vor der Schwester seiner Frau Jackie die Finger gelassen …
Buch enthüllt: Kennedy betrog seine Frau mit ihrer eigenen Schwester
Mit Satire und Sozialkritik geht Rios Karneval zu Ende
Anders als in Fastnachtsumzügen in Deutschland waren politische Anspielungen beim Karneval in Rio de Janeiro bisher nicht üblich. Das hat sich dieses Jahr geändert.
Mit Satire und Sozialkritik geht Rios Karneval zu Ende
Wolfgang Petry wird am Flughafen an seiner Stimme erkannt
Die Tonlage des Sängers ist auch Jahre nach seinem Rückzug aus dem Schlagerbusiness so markant, dass er immer noch erkannt wird - allerdings weniger häufig als früher.
Wolfgang Petry wird am Flughafen an seiner Stimme erkannt
Giovanni di Lorenzo wirbt für mehr Achtsamkeit
Der Journalist und Talkshow-Gastgeber findet, dass Deutsche viel romantischer seien als Italiener. Er lebe sehr gern in Deutschland, wundere sich aber über die geringe …
Giovanni di Lorenzo wirbt für mehr Achtsamkeit

Kommentare