Britney Spears erneut in Auffahrunfall verwickelt

Los Angeles - Britney Spears (26) steht mit dem Autofahren weiter auf Kriegsfuß. Die Pop-Sängerin fuhr am Dienstag in Los Angeles mit ihrem Mercedes auf ein anderes Fahrzeug auf.

Bei dem kleinen Unfall sei aber niemand verletzt worden, berichtete "People.com". Ein Bodyguard, der Spears begleitete, regelte die Angelegenheit mit der Fahrerin. Spears habe einfach nicht aufgepasst und den Vordermann leicht gerammt, sagte ein Augenzeuge.

Erst Mitte April war Spears am Steuer ihres Mercedes bei stockendem Verkehr auf der Autobahn auf ein stehendes Auto aufgefahren, das dadurch auf den Wagen davor geschoben wurde. Die Sängerin war schon mehrfach durch Verkehrssünden aufgefallen. Im vergangenen Jahr rammte sie ein parkendes Auto.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Salma Hayek: „Harvey Weinstein war auch mein Monster“
Die mexikanische Schauspielern Salma Hayek (51) hat sich in einem Text für die „New York Times“ ebenfalls als Opfer sexueller Übergriffe des Hollywood-Moguls Harvey …
Salma Hayek: „Harvey Weinstein war auch mein Monster“
Bon Jovi und Nina Simone schaffen es in die Rock and Roll Hall of Fame
Die US-Rockband Bon Jovi, die Soul-Legende Nina Simone und die britische Rockband Dire Straits ziehen in die Rock and Roll Hall of Fame ein.
Bon Jovi und Nina Simone schaffen es in die Rock and Roll Hall of Fame
Nach Tod von Mode-Ikone Otto Kern: Polizei gibt neue Details bekannt
Der Tod von Unternehmer und Designer Otto Kern erschüttert die Modewelt. Die Polizei in Monaco ermittelt in alle Richtungen. Nun gibt es neue Details zu dem tragischen …
Nach Tod von Mode-Ikone Otto Kern: Polizei gibt neue Details bekannt
Meghan Markle feiert Weihnachten mit der Queen
Das ist ja fast schon wie ein Ritterschlag. Prinz Harrys Verlobte ist Weihnachten bei der Queen.
Meghan Markle feiert Weihnachten mit der Queen

Kommentare