Britney Spears fährt Fotografen über die Füße

Los Angeles - Britney Spears (25) sollte man besser nicht zu nahe treten. Die Sängerin sei innerhalb eines Monats drei Menschen über den Fuß gefahren, berichtete die "Los Angeles Times".

Der jüngste Vorfall ereignete sich in der Nacht zum Donnerstag, als Spears in ihrem Auto in einer Hoteleinfahrt von Paparazzi umlagert wurde. Dabei kam ein Fotograf mit seinem Fuß unter die Räder. Gleiches passierte wenige Wochen zuvor, als sie nach einem Arzttermin wegfahren wollte. Der betroffene Fotograf sah von einer Anzeige ab. Seine Socke mit den Radspuren brachte bei einer Auktion 650 Dollar für einen guten Zweck ein.

Spears' drittes Opfer ist ein Polizist, der bei einer Gerichtsanhörung vor dem Gebäude für Ordnung sorgen wollte und dabei von dem Auto der Sängerin gestreift wurde. "Es gibt keine Beweise dafür, dass sie mit Absicht handelte", sagte Polizeisprecher Roger Mora der Zeitung. Spears drohe aber eine Anzeige wegen Fahrerflucht, weil sie nach dem Vorfall nicht angehalten habe.(dpa)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gibt Stefan Raab sein Comeback?  
Stefan Raab hat sich 2015 von der TV-Bühne verabschiedet. Jetzt aber ist der Entertainer in München mal wieder aufgetaucht - und die große Show beherrscht er immer noch.
Gibt Stefan Raab sein Comeback?  
Prinz Harry tritt mit Freundin Meghan öffentlich auf - Meilenstein?
Prinz Harry (33) ist mit seiner Freundin Meghan Markle (36) gemeinsam öffentlich aufgetreten - allerdings saßen sie bei der Eröffnung der „Invictus Games“, einem …
Prinz Harry tritt mit Freundin Meghan öffentlich auf - Meilenstein?
Melania Trump trifft Prinz Harry
Die First Lady ist wegen der Invictus Games nach Kanada gekommen - ohne ihren Mann. Bei der Eröffnungsfeier saß sie neben Prinz Harry.
Melania Trump trifft Prinz Harry
DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne
Der Schweizer Musiker DJ BoBo ist auch 25 Jahre nach seinem ersten Hit „Somebody Dance With Me“ noch lange nicht bühnenmüde.
DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne

Kommentare