Britney Spears muss für Federlines Anwalt zahlen

Los Angeles - Ein Richter in Los Angeles verpflichtete die abgestürzte Pop-Prinzessin dazu, unverzüglich 120 000 Dollar (rund 83 000 Euro) auf den Tisch zu legen, berichtete People.com.

Mit diesem Geld solle Ex-Gatte Kevin Federline seine Anwälte bezahlen. Spears (25) und Federline sind seit ihrer Scheidung in einen bitteren Sorgerechtsstreit um ihre beiden kleinen Söhne verwickelt.

Richter Scott Gordon begründete seine Entscheidung mit dem unterschiedlichen Verdienst der beiden Streithähne und der Tatsache, dass Spears Verhalten den weitaus größeren Teil des Gerichtsstreits ausmache, hieß es.

Wie aus Gerichtsdokumenten hervorgeht, verdient die einstige Pop-Prinzessin fast 737 000 Dollar im Monat, Federline nur 7000 Dollar im ganzen Jahr - zumindest 2006. Von seiner Ex-Frau erhält er monatlich rund 15 000 Dollar Unterhalt für die Kinder. Federline kümmert sich derzeit hauptsächlich um die beiden Söhne Sean Preston (2) und Jayden James (1), nachdem Spears Anfang Oktober das Sorgerecht verloren hatte.(dpa)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Make-up-Utensilien mit Seife und Spüli auswaschen
Zur Gesichtspflege gehört nicht nur eine tägliche Reinigung der Haut. Wichtig ist auch, dass Make-up-Helfer wie Schwamm, Quaste oder Pinsel nach dem Benutzen gründlich …
Make-up-Utensilien mit Seife und Spüli auswaschen
Auch „Game of Thrones“-Star Lena Headey äußert Weinstein-Vorwürfe
Auch die britische Schauspielerin Lena Headey, als „Game of Thrones“-Königsmutter Cersei Lannister bekannt, spricht nun offen über angebliche sexuelle Übergriffe von …
Auch „Game of Thrones“-Star Lena Headey äußert Weinstein-Vorwürfe
Kate und William erwarten ihr Baby im April
Bereits im September hatten die Royals die Schwangerschaft öffentlich gemacht. Kate leidet unter einer schweren Form der Morgenübelkeit, doch das war ihr zuletzt nicht …
Kate und William erwarten ihr Baby im April
Baby von Herzogin Kate und Prinz William soll im April geboren werde
Die britische Herzogin Kate und Prinz William (beide 35) erwarten ihr Baby für den April.
Baby von Herzogin Kate und Prinz William soll im April geboren werde

Kommentare