Britney Spears' neues Album schon im Internet

New York - Das mit Spannung erwartete neue Album von US-Popsängerin Britney Spears ist überraschend schon eine Woche vor dem geplanten Start in Amerika im Internet zu hören.

Der Musiksender MTV und das Plattenlabel Jive Records teilten mit, alle Titel von "Blackout" seien vorab auf der Internetseite MTV.com zu hören. Ein Grund für die Entscheidung wurde nicht angegeben. Im Vorfeld hatte es Ärger um vorzeitig im Internet aufgetauchte Titel gegeben. Der ursprünglich für den 13. November vorgesehene US-Verkaufsstart war deshalb bereits auf den 30. Oktober vorverlegt worden. In Deutschland soll das Album schon am Freitag auf den Markt kommen.

Mit der ausgekoppelten Single "Gimme More" hat die in massiven persönlichen Schwierigkeiten steckende Britney Spears bereits die Hitlisten gestürmt. In den US-Verkaufscharts des Online-Musikladens iTunes belegt sie Platz eins, in den traditionellen Billboard Charts Rang sechs. "Blackout" ist Spears erstes Album seit mehr als vier Jahren. (dpa)

www.mtv.com

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Lütte“ Angelika Mann heiratet Partner
Die Sängerin Angelika Mann steht seit fast einem halben Jahrhundert auf der Bühne, auch als Kabarettistin, Schauspielerin und Moderatorin. Nun hat sie nach 18 Jahren …
„Lütte“ Angelika Mann heiratet Partner
Erste Nominierungen stehen fest
Am 7. September wird der Deutsche Radiopreis verliehen. Rund drei Wochen vor der Verleihung des achten Deutschen Radiopreises stehen die ersten Nominierungen fest. 
Erste Nominierungen stehen fest
Nobelpreisträgerin Malala Yousafzai studiert in Oxford
Die renommierte Universität bestätigte jetzt die Zulassung der jungen Frau, die selbst nach einem Anschlag auf ihr Leben den Kampf für Kinder- und Frauenrechte nie …
Nobelpreisträgerin Malala Yousafzai studiert in Oxford
Auf ein Glas Wein mit Jennifer Lawrence
In einem Gewinnspiel verlost "Panem"-Star Jennifer Lawrence einen Tag in den kalifornischen Weinbergen mit ihr. Teilnehmer müssen allerdings erst für ein politisches …
Auf ein Glas Wein mit Jennifer Lawrence

Kommentare