Britney Spears plant Comeback in Las Vegas

London - Nach einem gescheiterten Comeback-Versuch im letzten Jahr will es Britney Spears noch einmal probieren.

Wie der "Daily Mirror" auf seiner Website unter Berufung auf US-Berichte meldet, plant die 26-Jährige, mit Hilfe einer eigenen Las-Vegas-Show wie Phönix aus der Asche zu steigen. Ihr Freund George Maloof, Hotelbesitzer in Amerikas berühmten Spieler- und Showparadies, habe bereits zugesagt, die in die Negativ-Schlagzeilen geratene Popsängerin bei ihrem Unterfangen zu unterstützen.

Gleichzeitig arbeitet Britney derzeit zusammen mit den Musikproduzenten J.R. Rotem und Sean Garrett an neuen Songs, die wahrscheinlich zum Jahresende als Album zur Veröffentlichung anstehen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Lambada“-Sängerin tot: Wurde sie ermordet?
Rio de Janeiro - Die brasilianische Sängerin des Welthits „Lambada“, Loalwa Braz Vieira (63), ist tot aufgefunden worden. Im ausgebrannten Auto lag ihre verkohlte Leiche.
„Lambada“-Sängerin tot: Wurde sie ermordet?
Heftiger Shitstorm für Bayern-Spielerfrau wegen Sarah Lombardi
Berlin - Die schlechte Außenwirkung von Sarah Lombardi scheint abzufärben. Wegen eines Selfies mit der 23-Jährigen muss sich jetzt eine Bayern-Spielerfrau viele …
Heftiger Shitstorm für Bayern-Spielerfrau wegen Sarah Lombardi
Zoo Hannover freut sich über drittes Elefantenbaby
Der Nachwuchs hat sich Zeit gelassen und ist länger als erwartet im Bauch seiner Mutter geblieben. Doch Donnerstagfrüh hat die Elefantenkuh Manari ihr Junges dann doch …
Zoo Hannover freut sich über drittes Elefantenbaby
Alanis Morissette von Manager um Millionen Dollar gebracht
New York - Mit „Ironic“ hatte sie einen Welthit. Jetzt holte Alanis Morissette die Ironie ein: Anstatt ihr Geld zu vermehren, betrog der Manager der kanadischen Sängerin …
Alanis Morissette von Manager um Millionen Dollar gebracht

Kommentare