Britney Spears setzt auf "Paten der amerikanischen Küche"

- New York - Britney Spears (20) wechselt die Speisekarte: Statt Südstaaten-Sushi gibt es in ihrem New Yorker Restaurant "Nyla" jetzt mehr traditionelle Speisen mit italienischem Einschlag, meldet die "New York Post". Das bisherige Angebot schien bei Gästen und Kritikern nicht gut genug anzukommen.

"Britney wollte nur das Beste vom besten, also haben wir Larry Forgione angeheuert", sagte ein Sprecher. Der Chefkoch wird auch "Pate der amerikanischen Küche" genant. "Nyla" im Hotel Dylan hatte erst im Juni eröffnet, seitdem gab es jedoch bereits Klagen wegen der Hygiene. Außerdem schuldet das Restaurant angeblich drei Unternehmen insgesamt 25 000 Dollar. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Witz über Trump-Anschlag: Johnny Depp entschuldigt sich
Nur ein "schlechter" Witz: Der Hollywood-Star hatte mit einem Spruch über ein Attentat auf US-Präsident Trump für Wirbel gesorgt. Nun rudert Depp zurück und entschuldigt …
Witz über Trump-Anschlag: Johnny Depp entschuldigt sich
Schwarzenegger und Macron sprechen über Umweltschutz
Der neue französische Präsident Emmanuel Macron hat Hollywood-Schauspieler Arnold Schwarzenegger in Paris empfangen. Bei dem Treffen ging es um Umweltthemen.
Schwarzenegger und Macron sprechen über Umweltschutz
Rafael van der Vaart ist wieder Papa - so reagiert Ex-Frau Sylvie
Der niederländische Fußballer Rafael van der Vaart (34) ist wieder Vater geworden. Lesen Sie wie seine Ex-Frau Sylvie Meis reagiert hat. 
Rafael van der Vaart ist wieder Papa - so reagiert Ex-Frau Sylvie
Träumchen und Schätzchen: Panda-Bären landen in Berlin
Die Pandas sind unterwegs zum Berliner Zoo: In einer Frachtmaschine hocken "Träumchen" und "Schätzchen" in zwei Transportboxen neben einer Tonne Bambus. Können die …
Träumchen und Schätzchen: Panda-Bären landen in Berlin

Kommentare