Britney Spears setzt auf "Paten der amerikanischen Küche"

- New York - Britney Spears (20) wechselt die Speisekarte: Statt Südstaaten-Sushi gibt es in ihrem New Yorker Restaurant "Nyla" jetzt mehr traditionelle Speisen mit italienischem Einschlag, meldet die "New York Post". Das bisherige Angebot schien bei Gästen und Kritikern nicht gut genug anzukommen.

"Britney wollte nur das Beste vom besten, also haben wir Larry Forgione angeheuert", sagte ein Sprecher. Der Chefkoch wird auch "Pate der amerikanischen Küche" genant. "Nyla" im Hotel Dylan hatte erst im Juni eröffnet, seitdem gab es jedoch bereits Klagen wegen der Hygiene. Außerdem schuldet das Restaurant angeblich drei Unternehmen insgesamt 25 000 Dollar. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Londoner Fettberg wird in Biodiesel umgewandelt
Er ist ein Monster aus Windeln, Feuchttüchern und hartem Kochfett. Jetzt gibt es eine "zweite Chance" für das unappetitliche Gebilde aus der Londoner Kanalisation.
Londoner Fettberg wird in Biodiesel umgewandelt
Warnung: Darum sollten Sie auf keinen Fall im Netz nach Avril Lavigne suchen
Avril Lavigne - dieser Name birgt Gefahr. Jedenfalls, wenn man den US-Softwarehersteller McAfee fragt.
Warnung: Darum sollten Sie auf keinen Fall im Netz nach Avril Lavigne suchen
Dieter Bohlen schwärmt von Bruce Darnell
Seit vielen Jahren sitzen Dieter Bohlen und Bruce Darnell Seite an Seite in der Jury der RTL-Castingshow "Das Supertalent". Seinen "Zwilling" lobt der Pop-Titan in den …
Dieter Bohlen schwärmt von Bruce Darnell
Sam Smith hat den Nervenkitzel vermisst
Es war in letzter Zeit still geworden um Sam Smith. Freunde und Familie standen für ihn im Vordergrund. Immer wieder aber sehnte sich der Sänger während seiner Auszeit …
Sam Smith hat den Nervenkitzel vermisst

Kommentare