+
Pop-Sängerin Britney Spears überrascht Talkmaster Kimmel in seinem Schlafzimmer

Werbung für neues Album "Glory"

Britney Spears: Show-Einlage in fremdem Schlafzimmer

Los Angeles - Bunte Lichter, knapp bekleidete Tänzer und eine sich rekelnde Sängerin: Britney Spears hat dem Showmaster Jimmy Kimmel einen nächtlichen Besuch abgestattet - wohl nicht ganz ohne Hintergedanken.

Britney Spears (34) hat den Talkmaster Jimmy Kimmel (48) nachts im Bett mit einer Show-Einlage überrascht. Gemeinsam mit fünf knapp bekleideten Tänzern gab die Sängerin in seinem Schlafzimmer einen Teil ihres Songs „Make Me“ zum Besten, den sie im Juli als Single veröffentlicht hatte. Der fast verängstigt und sichtlich überrascht wirkende Kimmel klammerte sich ans Kopfkissen, während er die Show zu lauter Musik und Disco-Lichtern verfolgte. Die Frau des Comedian hatte den Streich möglich gemacht, nachdem Popstar Rihanna Kimmel vergangenes Jahr zum 1. April auf ähnliche Weise überrascht hatte. Die nächtliche Ruhestörung sollte wohl für Spears' Album „Glory“ werden, das am 26. August erscheint.

Der fast verängstigt und sichtlich überrascht wirkende Kimmel klammerte sich ans Kopfkissen, während er die Show zu lauter Musik und Disco-Lichtern verfolgte. Die Frau des Comedian hatte den Streich möglich gemacht, nachdem Popstar Rihanna Kimmel vergangenes Jahr zum 1. April auf ähnliche Weise überrascht hatte. Die nächtliche Ruhestörung sollte wohl für Spears' Album „Glory“ werben, das am 26. August erscheint.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die unmissverständliche Abrechnung des Boris Becker
Boris Becker feiert in der nächsten Woche seinen 50. Geburtstag. Derzeit kassiert er eine Menge Häme - und rechnet selbst mit Deutschland ab.
Die unmissverständliche Abrechnung des Boris Becker
Zeit im Knast: Jetzt gesteht „Schwesta Ewa“ ein schreckliches Geheimnis
Die Rapperin „Schwesta Ewa“ veröffentlichte ein Instagram-Live-Video, in dem sie endlich Klartext über die Vorwürfe der Zwangsprostitution spricht. Auch andere …
Zeit im Knast: Jetzt gesteht „Schwesta Ewa“ ein schreckliches Geheimnis
Til Schweiger - Streit um Facebook-Post geht weiter
Nur 21 Worte lang war die bissige Nachricht der Frau an Til Schweiger. Der Schauspieler hat sie öffentlich gemacht. Nun fordert die Saarländerin vor Gericht, dass der …
Til Schweiger - Streit um Facebook-Post geht weiter
"I bims" ist "Jugendwort des Jahres"
Zum zehnten Mal hat Langenscheidt das "Jugendwort des Jahres" gekürt. Diesmal wählte die Jury einen Zweiteiler, den viele Jugendliche nutzen - und auch sicher der ein …
"I bims" ist "Jugendwort des Jahres"

Kommentare