+
Britney Spears wird in der kommenden Saison nicht mehr als Jurorin bei "X Factor" auftreten.

Spekulationen um Ausstieg

Britney Spears verliert Job bei "X Factor"

Los Angeles - Das neue Jahr fängt für Britney Spears nicht gut an: Wie US-Medien berichten ist die 31-Jährige bald wieder arbeitslos - die Sängerin verliert ihren Job als Jurorin in der Castingshow "X Factor".

Britney Spears (31) ist laut US-Medien kommende Saison nicht mehr als Jurorin bei der US-Casting-Show „The X Factor“ dabei. Der Grund dafür wird allerdings unterschiedlich dargestellt. Spears selbst wolle den Job an den Nagel hängen, berichtet das US-Portal „tmz.com“. Danach wolle sie nicht als Juror weitermachen, obwohl sie die Show liebe. Allerdings will sie sich nach dem Bericht auf ihre Musik konzentrieren.

Das US-Magazin „The Hollywood Reporter“ berichtet, dass Spears von den Machern der Show gar nicht für die nächste Saison gefragt werden würde. Der TV-Sender Fox hat noch keine offizielle Stellungnahme abgegeben. Die 31-jährige Spears hatte viel Kritik für ihre Juror-Arbeit einstecken müssen. US-Medien hatten berichtet, dass der TV-Sender Fox mit dem Auftreten der Sängerin nicht zufrieden gewesen sei, was allerdings offiziell zurückgewiesen wurde.

dpa

Zehn Gründe, warum Promis sich ausziehen

Zehn Gründe, warum Promis sich ausziehen

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Adoptiv-Tigermädchen Elsa wird ein Jahr alt
Das Leben des Tigerbabys Elsa hing am seidenen Faden, nachdem es von seiner Mutter nicht angenommen worden war. Menschliche Pflege in einer Wohnung ersetzte Mutterliebe. …
Adoptiv-Tigermädchen Elsa wird ein Jahr alt
Linkin Park: Gedenkstätte für verstorbenen Chester Bennington
Der Tod von Frontmann Chester Bennington hat die Bandmitglieder von Linkin Park und Fans erschüttert. Zu Ehren des Sängers soll es jetzt eine öffentliche Gedenkstätte …
Linkin Park: Gedenkstätte für verstorbenen Chester Bennington
Söhne von Diana verurteilen Verhalten von Paparazzi
Vot 20 jahren starb Lady Diana bei einem Verkehrsunfall. WElchen Anteil an dem Unglück hatten die Sensationsreporter der Boulevardpresse?
Söhne von Diana verurteilen Verhalten von Paparazzi
George Clooney und seine Frau Amal spenden eine Million Dollar
Nach den Ausschreitungen von Charlottesville wenden sich mehr und mehr Prominente in den USA gegen Rassismus und Gewalt. Damit wollen sie ein sichtbares Zeichen gegen …
George Clooney und seine Frau Amal spenden eine Million Dollar

Kommentare