Britney Spears verliert ihre treuesten Fans

- Los Angeles - Britney Spears (25) scheint mit ihrem ausschweifenden Lebensstil nun auch ihre größten Fans gegen sich aufgebracht zu haben. Wie der Internetdienst "tmz" berichtet, wird ihre treueste Fanseite im Internet eingestellt.

"So wie Britney ihre Identität und Glaubwürdigkeit verliert, tut das auch worldofbritney.com", schreibt Webmaster Ruben Garay auf der Seite, "Ich glaube, dass das Thema Britney erledigt ist (für mich jedenfalls). Vielleicht stimmen nicht alle mit mir überein, aber ich finde es hart, den Respekt zu behalten, der nötig wäre, um die Sache fortzusetzen.

Die Partynächte der zweifachen Mutter seien aber nicht der Hauptgrund, weshalb er die Seite einstelle. Er werde demnächst eine neue VIP-Website eröffnen. Außerdem habe er immer noch Respekt vor Britney "als menschlichem Wesen".

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bei dieser Kultsendung werden Robbie Williams und seinen Ehefrau Juroren
Robbie Williams und seine Ehefrau Ayda Field werden Juroren bei der britischen Castingshow The X Factor. Auch in Deutschland gibt es eine Neuauflage der Sendung mit …
Bei dieser Kultsendung werden Robbie Williams und seinen Ehefrau Juroren
Barack Obama friert in Südafrika
Das kann passieren, wenn man von der sommerlichen Nordhalbkugel anreist: Barack Obama wurde kalt erwischt.
Barack Obama friert in Südafrika
Welche Kleidung muss in die Wäscherei?
Ein Soßenfleck auf dem Jackett oder auf der teuren Bluse? Dann sollte das gute Stück nicht vorschnell in der eigenen Waschmaschine landen. Manche Kleidungsstücke …
Welche Kleidung muss in die Wäscherei?
Jennifer Rostock schickt heiße Urlaubsgrüße - und die Fans drehen durch
„Jennifer Rostock“-Sängerin Jennifer Weist genießt derzeit eine Band-Pause und ihren Sommerurlaub in der Sonne. Mit heißen Urlaubsgrüßen entzückt sie ihre Fans.
Jennifer Rostock schickt heiße Urlaubsgrüße - und die Fans drehen durch

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.