Britney Spears verursacht zweites "Nipplegate"

- London - US-Popsängerin Britney Spears (22) hat bei einem Auftritt vor Rundfunkbossen in Florida ihren Busen sehen lassen - aus Versehen allerdings.

<P>Wie der "Star" berichtet, war Spears bei einem Privatkonzert für mehrere Rundfunk-Chefs aufgetreten, als sich ihr Oberteil plötzlich öffnete und den Busen freigab. </P><P>"Es war wirklich eine Fehlfunktion der Kleidung. Und hinterher hat auch niemand behauptet, sie könne das absichtlich gemacht haben", zitiert das Blatt einen Augenzeugen. </P><P>Erst im Januar hatte Popsängerin Janet Jackson (37) für einen Skandal in den USA gesorgt: Bei einem live im Fernsehen übertragenen Konzert ließ sie sich von Justin Timberlake das Oberteil abreißen und entblößte auf diese Weise den rechten Busen. Danach sprach sie von einer "textilen Fehlfunktion".</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft
Los Angeles - Am Dienstagnachmittag wurden die Nominierungen für die diesjährige Oscar-Verleihung bekannt gegeben. Ein deutscher Film ist nominiert. „La La Land“ räumt …
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Los Angeles - Der US-amerikanisch-australische Filmregisseur Mel Gibson ist zum neunten Mal Vater geworden. Seine Lebensgefährtin Rosalind Ross habe einen kleinen Jungen …
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane
Fürst Albert von Monaco macht auf der Wassersportmesse "Boot" den Meeresschutz zum Thema.
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane
Die Wiedergeburt des Protestsongs
Texas - Madonna, Alicia Keys, Green Day, Gorillaz...sie und viele weitere Musiker haben eines gemeinsam: Sie haben keine Lust auf die Machenschaften des US-Präsidenten …
Die Wiedergeburt des Protestsongs

Kommentare