Britney Spears will Justin Timberlake zurück

- London - Popsängerin Britney Spears (21) hat offenbar zugegeben, dass ihre Beziehung mit Justin Timberlake (21) in die Brüche gegangen ist, weil sie ihn damals mit einem anderen Mann betrogen hatte. In einem ihrer neuen Lieder ("Everytime") entschuldigt sie sich reumütig bei ihrem Ex-Freund und räumt ein, dass sie ihn auch anderthalb Jahre nach der Trennung immer noch liebt und von ihm träumt.

Sie könne einfach nicht akzeptieren, dass sie nicht mehr mit ihm zusammen sei und möchte ihn gerne zurückgewinnen, schreibt die "Sun". Bisher hatte Spears bestritten, dass ihre Affäre mit dem australischen Tanzlehrer Wade Robson der Grund dafür war, dass Timberlake sich getrennt hat. Der N/Sync-Sänger ist jetzt allerdings mit Cameron Diaz zusammen.<BR>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Privatjet von Elvis wird versteigert - Fans scharf auf DNA des King
Washington - Ein Privatjet, der einst von Rock'n'Roll-Legende Elvis Presley (1935-1977) genutzt wurde, kommt bei einer Online-Auktion zur Versteigerung.
Privatjet von Elvis wird versteigert - Fans scharf auf DNA des King
Cher: Kann man mit 71 noch so ein knappes Outfit tragen?
Musiklegende Cher hat gerade ihren 71. Geburtstag gefeiert. Trotzdem stand die Sängerin in einem mega knappen Kostüm bei den Billboard Music Awards 2017 auf der Bühne …
Cher: Kann man mit 71 noch so ein knappes Outfit tragen?
Beyoncé zeigt ihren gewaltigen Babybauch 
Bald ist es soweit - dann wird Sängerin Beyoncé Zwillingsmama. Am Wochenende feierte die 35-Jährige eine riesige Baby-Fete und zeigte ihre gewaltige Kugel. 
Beyoncé zeigt ihren gewaltigen Babybauch 
Peter Maffay bekommt Buber-Rosenzweig-Medaille
Auch Musiker können wichtige Mahner gegen Antisemitismus und Rassismus sein. Jetzt wird Peter Maffay für sein Engagement ausgezeichnet.
Peter Maffay bekommt Buber-Rosenzweig-Medaille

Kommentare