Britney Spears will liebestollen Verfolger stoppen

- Los Angeles - Pop-Star Britney Spears (21) will sich mit einer gerichtlichen Verfügung vor einem aufdringlichen Fan schützen. Am Montag (Ortszeit) reichte die Sängerin bei einem Gericht in Los Angeles einen Antrag ein, der einem Japaner verbieten soll, sich dem Star zu nähern.

Nach US-Medienberichten fühlt sich Spears seit September von dem 41-Jährigen verfolgt. Der Japaner habe ihr Fotos und Liebesbriefe geschickt und versucht, sie in ihrem Haus in Los Angeles und bei ihren Eltern aufzusuchen, heißt es in Gerichtsdokumenten. Spears gab an, den Mann nicht persönlich zu kennen. Ihr Anwalt will erwirken, dass der aufdringliche Fan mindestens 300 Meter Abstand halten muss.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Diskretion bei Chanel in Paris
Ziemlich privat geben sich die Pariser Haute-Couture-Schauen. Statt schneller, höher, weiter heißt es leiser, konzentrierter und diskreter. Vielleicht ein neuer …
Neue Diskretion bei Chanel in Paris
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft
Los Angeles - Am Dienstagnachmittag wurden die Nominierungen für die diesjährige Oscar-Verleihung bekannt gegeben. Ein deutscher Film ist nominiert. „La La Land“ räumt …
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Los Angeles - Der US-amerikanisch-australische Filmregisseur Mel Gibson ist zum neunten Mal Vater geworden. Seine Lebensgefährtin Rosalind Ross habe einen kleinen Jungen …
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane
Fürst Albert von Monaco macht auf der Wassersportmesse "Boot" den Meeresschutz zum Thema.
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane

Kommentare