+
Britney-Fans in Moskau vor dem Konzert

Britney-Tourauftakt: Viele Sitze blieben leer

Moskau - Britney Spears (29) hat in St. Petersburg ihre Europa-Tour “Femme Fatale“ begonnen, die sie am 18. Oktober auch nach Köln führt.

In der Halle, in die bis zu 12 000 Zuschauer passen, seien am Donnerstagabend aber viele Sitze leergeblieben, berichteten russische Medien am Freitag. Grund seien womöglich die recht hohen Eintrittspreise von bis zu 200 Euro gewesen, vermuteten Musikkritiker. Die Show selbst wurde als gelungen bezeichnet. Laut Tour-Kalender geht die Europa-Tour am 9. November in Lissabon zu Ende. Bis dahin soll es jetzt noch 25 Konzerte geben.

Spears habe sich während des Konzerts in St. Petersburg, Russlands zweitgrößter Stadt, etwa zehnmal umgezogen, auf der Bühne hätten 50 Tonnen Ausrüstung aus 23 Trucks gestanden, hieß es in russischen Medien. Die Sängerin habe sowohl ältere Hits als auch Songs ihres aktuellen Albums geboten, berichtete die Zeitung “Komsomolskaja Prawda“. Aufmerksamer Beobachter der Show sei Vater Jamie gewesen.

An diesem Samstag tritt die amerikanische Pop-Diva in Moskau auf. Danach geht es zunächst nach Kiew, Budapest und Zagreb. Am 3. Oktober folgt dann Spears' Auftritt in Zürich.

dpa

Nackte Haut und Pop: Die heißesten Fotos

Nackte Haut bei Popstars

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Todesdrama um Nichte: Natascha Ochsenknechts trauriger Post
Sie äußerte sich in einem berührenden Facebook-Post: Die Nichte von Natascha Ochsenknecht, Emily, stirbt unter tragischen Umständen in München. 
Todesdrama um Nichte: Natascha Ochsenknechts trauriger Post
Vaterschaftsklage: Maler Dalí wird aus dem Grab geholt
Dreißig Jahre nach seinem Tod wird der Leichnam des spanischen Surrealismus-Künstler Salvador Dalí noch einmal aus dem Grab geholt. Grund ist eine Vaterschaftsklage.
Vaterschaftsklage: Maler Dalí wird aus dem Grab geholt
Erstmals Frau an der Spitze der Royal Guards in London
Alle hören auf ihr Komando: Eine kanadische Soldatin führt für 24 Stunden die tägliche Zeremonie vor dem Buckingham Palace in London an.
Erstmals Frau an der Spitze der Royal Guards in London
Nachfolger offen: Publikumsliebling verlässt Supertalent-Jury
Das Jurorinnen-Karussel dreht sich weiter: Für Victoria Swarovski ist nach nur einer Staffel beim „Supertalent“ schon wieder Schluss. Eine Nachfolgerin steht noch nicht …
Nachfolger offen: Publikumsliebling verlässt Supertalent-Jury

Kommentare