Terrorverdacht bei Messerattacke in Finnland - Zwei Tote und sechs Verletzte

Terrorverdacht bei Messerattacke in Finnland - Zwei Tote und sechs Verletzte

Britneys kleine Schwester ist Mutter geworden

Los Angeles - Jamie Lynn Spears, die kleine Schwester von Britney Spears, ist am Donnerstag mit 17 Jahren zum ersten Mal Mutter geworden.

Die Schauspielerin und ihr Verlobter, Casey Aldridge (19), wollten das neugeborene Mädchen Maddie Briann nennen, berichtete die US-Zeitschrift "People". Pop-Sängerin Britney Spears (26) war am Mittwoch zu der bevorstehenden Geburt von Kalifornien nach Louisiana geflogen, um ihrer Schwester Beistand zu leisten. Jamie Lynn Spears spielt die Hauptrolle in der Fernsehserie "Zoey 101" des US- Kindersenders Nickelodeon.

Britney Spears ist selbst Mutter von zwei kleinen Söhnen - Sean Preston und Jayden James. Mit ihrem Ex-Mann Kevin Federline (29) liefert sie sich seit einiger Zeit einen Sorgerechtsstreit um die beiden Kinder.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Deutsche Ikone von Korfu: Vicky Leandros wird 65 Jahre
Vicky Leandros blickt auf eine mehr als fünfzigjährige Karriere mit über 55 Millionen verkauften Tonträgern zurück. Und auch in nächster Zeit stehen viele Termine im …
Deutsche Ikone von Korfu: Vicky Leandros wird 65 Jahre
Henssler verletzt - ProSieben verschiebt Showstart
Der Hamburger TV-Koch hat sich beim Training einen Muskelfaserriss mit Einblutung im Oberschenkel zugezogen. Er ist sich aber sicher, bald wieder fit zu sein.
Henssler verletzt - ProSieben verschiebt Showstart
Tiefer Ausschnitt: YouTube-Bibi im sexy Badeanzug
Was für ein heißer Anblick. Auf Ibiza lässt es sich YouTuberin Bibi mit ihrem Freund Julian gerade gutgehen. Und zeigt sich dabei in einem äußerst raffinierten …
Tiefer Ausschnitt: YouTube-Bibi im sexy Badeanzug
Fury In The Slaughterhouse im Interview: „Bewaffnet mit der Lässigkeit des Alters und jeder Menge guter Laune“
Die Band Fury In The Slaughterhouse feiern dieses Jahr ihr 30. Bandjubiläum. Jetzt sind sie bei uns im Interview.
Fury In The Slaughterhouse im Interview: „Bewaffnet mit der Lässigkeit des Alters und jeder Menge guter Laune“

Kommentare