+
Die erst 15-Jährige Patentochter von Amy Winehouse sorgte mit einem Konzert für bewegende Momente

Bromfield erinnert mit bewegendem Konzert an Amy Winehouse

London - Mit einem bewegenden Auftritt hat die 15-Jährige Patentochter der verstorbenen Sängerin Amy Winehouse am Samstag an ihre Mentorin erinnert. Winehouse war am 23. Juli verstorben.

Mit einem bewegenden Auftritt hat die 15-jährige Patentochter der verstorbenen Sängerin Amy Winehouse am Samstag an ihre Mentorin erinnert. Bei der Darbietung einer Coverversion des Songs “Love Is a Losing Game“ zum Anschluss ihres Konzerts beim Big Chill Musikfestival im Südwesten Englands standen der Nachwuchs-Soulsängerin Dionne Bromfield die Tränen in den Augen. Winehouse sei eine großartige Künstlerin gewesen, sagte Bromfield. “Sie war nicht nur meine Patentante, sie war auch meine Mentorin und mein Boss.“

Die Trauerfeier von Amy Winehouse

Tod mit 27: Fans trauern um Amy Winehouse

Die britische Sängerin Amy Winehouse, die immer wieder mit Drogen- und Alkoholproblemen für Schlagzeilen gesorgt hatte, war am 23. Juli im Alter von 27 Jahren gestorben. Bei einem Konzert von Bromfield hatte sie kurz vor ihrem Tod zum letzten Mal eine Bühne betreten.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Alessio und die rätselhafte Hand: Was verbirgt Sarah Lombardi?
Sarah Lombardi postet ein scheinbar harmloses Facebook-Foto von Söhnchen Alessio - und befeuert damit sogleich wilde Spekulationen, ob sie ihr Liebes-Chaos doch noch …
Alessio und die rätselhafte Hand: Was verbirgt Sarah Lombardi?
Das Baby ist da! Statham und Huntington-Whiteley sind Eltern 
Nun ist es offiziell:  Mit einem berührenden Instagram-Post bestätigte die Schauspielerin Rosie Huntington-Whiteley am Mittwoch die Geburt ihres Sohnes.
Das Baby ist da! Statham und Huntington-Whiteley sind Eltern 
Schöpfer von Paddington Bär ist tot
Seine Erfindung verzauberte tausende Kinder weltweit. Nun starb Michael Bond, der Erfinder von Paddington Bär.
Schöpfer von Paddington Bär ist tot
Schauspieler Semmelrogge: „Die Muckibude ist mein Mekka.“
Martin Semmelrogge braucht täglich seinen Sport. Gerade das Fitnessstudio ist ihm deshalb geradezu heilig.
Schauspieler Semmelrogge: „Die Muckibude ist mein Mekka.“

Kommentare