+
Brooke Shields weiß, dass sie nicht zu tief ins Glas schauen sollte. Foto: Jan-Philipp Strobel

Brooke Shields hat Angst vor Alkoholsucht

München (dpa) - Die Schauspielerin Brooke Shields (50) hat nach eigenen Worten Angst vor einer Alkoholsucht. "Ich muss sehr darauf achten, meinen Alkoholkonsum zu begrenzen", sagte der frühere Kinderstar ("Blaue Lagune") im Interview des Magazins "Bunte".

Ihre Mutter sei alkoholkrank gewesen, und auch väterlicherseits gebe es Alkoholismus in ihrer Familie. "Ich weiß, dass ich die Veranlagung habe, zu viel zu trinken."

Die Erinnerung an den Tod ihrer Mutter Teri vor drei Jahren mache ihr noch immer zu schaffen. "Ich habe sofort einen Knoten im Magen, es war einfach so furchtbar. Ich muss mich zwingen, nicht ständig dahin zurückzugehen, denn es führt ja zu nichts." 

Teri Shields startete die Karriere ihrer Tochter im Alter von elf Monaten, als sie das Baby für eine Seifenwerbung fotografieren ließ. Später wurde ihr vorgeworfen, Brooke auszubeuten. Das Mädchen spielte schon im Alter von zwölf Jahren in dem Film "Pretty Baby" eine Prostituierte und erregte als Teenager Aufsehen mit provokativer Jeans-Werbung.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Das Kindermädchen" nimmt es mit dem ZDF auf
Bei den Einschaltquoten liegt das ZDF oftmals vorne. Am Freitagabend holte sich jedoch die ARD den Sieg. Diesen verdankt der Sender seiner Komödie mit Saskia Vester.
"Das Kindermädchen" nimmt es mit dem ZDF auf
Digitaluhr zählt verbleibende Tage von Trumps Amtszeit
US-Präsident Donald Trump hat sehr viele Gegner. Einige von ihnen können das Ende seiner Amtszeit kaum abwarten. Deswegen haben sie in New York ein große Digitaluhr …
Digitaluhr zählt verbleibende Tage von Trumps Amtszeit
Sandra Hüller musste für "Fack ju Göhte" Angst überwinden
Der dritte Teil der Schulkomödie "Fack ju Göhte" kommt bald in die Kinos. Neu dabei ist die Schauspielering Sandra Hüller. Für sie stellte die Rolle einer Lehrerin eine …
Sandra Hüller musste für "Fack ju Göhte" Angst überwinden
Länder-Chefs wollen ARD und ZDF im Internet mehr erlauben
Seit langem fordern die öffentlich-rechtlichen Sender mehr Spielraum im Internet. Die Ministerpräsidenten wollen das nun möglich machen. Gleichzeitig fordern sie von ARD …
Länder-Chefs wollen ARD und ZDF im Internet mehr erlauben

Kommentare