+
Brooke Shields

Brooke Shields spielt in "Addams Family"

New York - Brooke Shields tanzt und singt wieder am New Yorker Broadway . Welcher Schauspielerin sie die Rolle abgeluchst hat und wen sie in der "Addams Family" spielt:

Lesen Sie dazu auch:

Shields nicht mehr nackt, sondern im Bikini

Rollenwechsel am New Yorker Broadway : 15 Monate lang trat Bebe Neuwirth (52) in dem Musical “The Addams Family“ in der Rolle von Vampir-Mutter Mortica auf. Jetzt wird sie von der Schauspielerin Brooke Shields (45) abgelöst, berichtete die “New York Times“ am Donnerstag. Ende Juni soll Shields ihren ersten Auftritt haben. Das Musical sei “herrlich unterhaltsam, lustig, clever und sogar berührend“, sagte Shields über die Show. Die Schauspielerin stand schon öfter am Broadway auf der Bühne, darunter als Roxie Hart in “Chicago“ und als Sally Bowles in “Cabaret“. Im vorigen Sommer hatte sie bei den Proben für das Musical “Leap of Faith“ zunächst Pech. Sie brach sich die Hand. Bis zur Premiere im Herbst war der Gips aber wieder ab.

dpa

Hat der Oscar-Fluch diese Schauspielerinnen eingeholt?

Hat der Oscar-Fluch diese Schauspielerinnen eingeholt?

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Formel-1-Held Lewis Hamilton: "Ich liebe Angela Merkel"
Das kommt überraschend: Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton zeigt seine politische Seite - und outet sich als Fan von Angela Merkel.
Formel-1-Held Lewis Hamilton: "Ich liebe Angela Merkel"
Überdosis Hass: Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook
Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook. Der Account habe wegen der vielen schlimmen Kommentare einfach zu viel Arbeit gemacht, sagt ihr Manager.
Überdosis Hass: Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook
Mario Adorf gibt in ZDF-Dokudrama den Karl Marx
Zu seinem 200. Geburtstag soll Karl Marx mit einem Dokudrama gewürdigt werden. Die Hauptrolle hat ein bekannter deutscher Schauspieler übernommen.
Mario Adorf gibt in ZDF-Dokudrama den Karl Marx
Facebook-Hass: Verona Pooth entscheidet sich zu drastischem Schritt
Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook. Der Account habe wegen der vielen schlimmen Kommentare einfach zu viel Arbeit gemacht, sagt ihr Manager.
Facebook-Hass: Verona Pooth entscheidet sich zu drastischem Schritt

Kommentare